Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Fruvital Fruchthandelsgesellschaft mbH

"Hohe Gemüsepreise sind eine Win-Win-Situation"

Die extreme Hitze in diesem Jahr hat sich auch auf die Gemüseproduktion der Fruvital Fruchthandelsgesellschaft mbH ausgewirkt. "Natürlich hat die extreme Sommerhitze auch bei unseren Produzenten zu reduzierten Erntevolumen geführt", erklärt Fruvital Geschäftsführer Arnold van Vlorop, "Vor allem im letzten Teil der Produktionsperiode. Aber dennoch konnten wir durch unsere direkte Zusammenarbeit mit dem Handel und den Erzeugern diese Ausfälle effektiv kompensieren."



Transparenz
Um schnell auf etwaige Probleme reagieren zu können, legt das deutsche Unternehmen viel Wert auf Transparenz. "Um auch in schwierigen Situationen optimal handeln zu können, versuchen wir möglichst transparent mit unseren Kunden und Erzeugern zusammenzuarbeiten. So können wir gemeinsam eine optimale Vorgehensweise nach den Bedürfnissen aller Seiten erarbeitet", so Arnold van Vlorop weiter, "Speziell in der Kommunikation zwischen Handel und Produktion sehen wir uns als eine Art transparente Kommunikationsbrücke."

Just-in-time-Belieferung
Geerntet wird bei Fruvital erst auf Bestellung. „Durch unsere schnelle Just-in-time-Belieferung stellen wir sicher, dass unsere Produkte ultrafrisch beim Kunden ankommen – direkt in den Handel und ganz ohne Zwischenlager“, erklärt Arnold van Vlorop.

Win-Win-Situation
"Die derzeit hohen Preise sind für die Erzeuger und den Lebensmitteleinzelhandel eine Win-Win-Situation", erklärt der Geschäftsführer, "Bis zum Jahresende werden sich die Preise im Gemüsebereich weiterhin stabil verhalten, weil auch bis dahin keine Übermengen mehr produziert werden." Das Gemüse der Fruchthandelsgesellschaft wird größtenteils unter Unterglasbau in Holland, Belgien und Deutschland produziert.

Nachhaltigkeit und Verantwortung
Weil der Bereich der Nachhaltigkeit und des fairen Handels ein zunehmend wichtiger Faktor wird, hat Fruvital die Marke "Fairnature entwickelt". "Um dem verantwortungsbewussten und nachhaltigen Umgang mit Ressourcen gerecht zu werden, haben wir Fairnature entworfen", erzählt der Geschäftsführer, "Wir haben diese Marke gemeinsam mit unseren Produzenten entwickelt und am Markt etabliert. Unsere Kunden im Handel wissen diese Marke zu schätzen - auch weil deren Kunden einen zunehmend Wert auf Nachhaltigkeit und Verantwortung legen."

Fruvital: Ein Mehrwert für Kunden und Erzeuger
„Auch möchten wir unseren Kunden und Erzeugern einen zusätzlichen Mehrwert zu unseren Produkten bieten“, schildert der Fruvital Geschäftsführer weiter, „Unser Ziel ist es, die inneren und äußeren Werte unserer Produkte optimal herauszustellen. Hierfür haben wir Sortimentskonzepte entwickelt, die wir 365 Tage im Jahr auf unsere Produkte anwenden können. Sei es durch eine spezielle Sortendifferenzierung, die Verpackung oder eine besondere Geschichte zu den Produkten.“

Qualitätsanforderungen
Durch eine kundenorientierte Produktion ist es der Fruvital zudem möglich, ihre hohen Standards auch in der Produktion optimal umzusetzen, so Arnold van Vlorop. "Durch unsere eigenen hohen Qualitätsanforderungen haben wir eine durchaus zufriedenstellende Reklamationsquote von unter 0,1 Prozent erreicht. Um unseren Anforderungen auch in Zukunft gerecht zu werden, haben wir vor unsere nachhaltige Produktion weiter zu fördern und unser Produzenten auch in Zukunft zu unterstützen."


Arnold van Vlorop
Fruvital Fruchthandelsgesellschaft mbH
Hanns-Martin-Schleyer-Str. 35, 47877 Willich
Tel. : + 49 (0) 2154 / 88 429 0
info@fruvital.de
www.fruvital.de


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet