Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Guter Start für französische Apfelsaison

Dank Sonne und wenigKrankheitsbefall, wird erwartet, dass die französische Apfelsaison2015 gut verlaufen wird. Agrimer Statistiken zufolge, hat sich dieMenge im Vergleich zu 2014 um 8% gesteigert, 2% über dem 5 JahresDurchschnitt. Insgesamt wird eine Menge von 1.6 Millionen erwartet.

Der internationale Verbandfür Apfelbauern, Prognosfruit, eröffnete, dass die Apfelproduktionin Frankreich um 10% gestiegen ist, doch viele bleiben skeptischdiesen Daten gegenüber, während die Produktion direkter Mitbewerberwie Italien sinkt.

In Aquitaine und den Midi-Pyrénéen, den Hauptproduktionsregionen, kam die Ernte zwei Wochenfrüher (auch im Vallée du Rhone und der Provence, wo frühe Sortenwie Gala bereits geerntet worden sind). Obstgärten im Zentrum, Loireund Limousin werden in den nächsten Tagen mit der Ernte beginnen.

Die am meistenunterstützte Statistik besagt, dass der Rückgang der Anbauflächesich eingestellt hat, die bepflanzte Anbaufläche ist 2015 sogar um2% gestiegen.

Die Hälfte der inFrankreich angebauten Äpfel wird exportiert und die Branche istoptimistisch aufgrund vieler Faktoren dieses Jahr: Die USA habeneinen Rückgang der Ernte um 5% und der Euro-Dollar-Wechselkurs istvorteilhaft für Europäer. Der Präsident der ANPP, Daniel Sauvaitresagt: „Dieses Jahr könnte Deutschland, aufgrund von einem Rückgangder Ernte, ein bisschen mehr importieren. Allerdings sollten wir unsauf die Entwicklungsländer konzentrieren.“

Durch den russischenBoykott liegen die verbleibenden Länder in Osteuropa, Indien undMittel-Ost-Afrika. „Der algerische Markt steigt um 10%“ sagtVincent Guérin, Leiter der Wirtschaftsabteilung bei ANPP.

Französische Apfelbauern,die weltweiter Marktführer gewesen waren, sind nun auf Platz6, wobei sie von Polen (3.75 Millionen Tonnen) und Italien (2.45Millionen Tonnen) überholt worden sind.

Frankreichs Marktführerin der Branche (die mit 300 Bauern zusammenarbeitet) hat 245,000Tonnen Äpfel verkauft, 20% mehr, als dem anfänglichen Zielentsprechend.




Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet