Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Nachfrage und Angebot schränkt sich ein

Erdbeeren: Preise orientieren sich nach oben

Die Versorgung mit deutschen Früchten schränkte sich erheblich ein. Dies geht aus dem Marktbericht des BLE KW 34/15 hervor. Allerdings begrenzte sich bei kühler Witterung die Nachfrage, sodass erwartete und anvisierte Verteuerungen zunächst nicht durchgesetzt werden konnten.


Preise deutscher Erdbeeren © BLE

Erst ab Mittwoch, bei freundlicherem Wetter und einem daraus resultierenden besseren Interesse erhöhte man sukzessive die Forderungen. Die Märkte berichteten von einer weiten Preisspanne, verursacht durch sehr uneinheitliche Qualitäten. So wurden 1etwa in Berlin für exklusive Chargen bis zu 2,50 € je 500-g-Schale bezahlt, während Standardware in Frankfurt gerade einmal 1,- € je 500 g kostete. In Hamburg mussten einige Partien güteinduziert unter Notiz abgegeben werden.


Durchschnittspreise von Erdbeeren in der 34.KW © BLE

Auf manchen Plätzen ergänzten niederländische und polnische Produkte, die hinsichtlich ihrer organoleptischen Eigenschaften durchaus überzeugten. Belgische Anlieferungen, die für gewöhnlich günstiger als die einheimischen waren, fand man ebenso vereinzelt.


Quelle: BLE

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet