Tobi Seeobst AG schliesst Standort in Dietikon ZH

Das Früchtehandelsunternehmen Tobi Seeobst AG gibt den Produktionsstandort in Dietikon ZH im Frühjahr 2016 auf.

Als Grund für die Auflösung des Standorts sieht die Tobi Seeobst AG die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit. In einer Medienmitteilung heisst es, dass das kompetitive Marktumfeld zur Entscheidung der Schliessung des Produktionsstandorts geführt hat.

Vor einigen Jahren hat die Tobi Seeobst AG die Charles Füglister AG in Dietikon übernommen, um die Marktgebiete zu verbinden und Synergien im Infrastrukturbereich zu erschliessen.

Das Unternehmen hat beschlossen, seine Aktivitäten künftig in Bischofszell und Egnach zu konzentrieren. Die 40 Arbeitsplätze von Dietikon bleiben erhalten.

Quelle: www.lid.ch

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet