Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Weniger Ware aus italienischem Anbau

Neue Sorten mit schwachem Behang - Spätsorten mit wahrscheinlich normaler Ernte

Die kommende Saison italienischer Trauben ist vor allem durch die Entwicklung neuer weißer, roter oder schwarzer Sorten geprägt, erklärt der deutsche Full-Service-Provider KÖLLA. "Verglichen zum Vorjahr, spricht man, trotz der neu angepflanzten Plantagen in diesem Jahr, von ca. 30 bis 35 Prozent weniger Ware", so das Unternehmen, "Die Schwankungen in den letzten 2 Jahren waren gewaltig. Der Behang in diesem Jahr ist eher schwach und ebenfalls bei den neuen Sorten wie der ARRA zu beobachten. Bei den Spätsorten wie der „Regal seedless“ scheint es aber eine normale Ernte zu geben."



Als eine Hauptsorte unter den weißen und kernlosen Varianten gilt die Traubensorte Sugraone. In den italienischen Anbaugebieten wird sie seit dem 20.07.2015 geerntet, erklärt der Importeur. Auch die Sorte Mystery wird schon geerntet. Diese wurde jedoch bislang nur in kleineren Mengen und als Schalenware im Inland vermarktet. Die neue Sorte ARRA 11 wird ab der 29. KW geerntet. Im Verlauf der Kampagne wird diese Sorte durch die ARRA 15 abgelöst. Zwei klassische Sorten sind die Thompson- und Regal-seedless. Diese beiden Sorten sind jedoch erst für die Ernte im Oktober und November vorgesehen.

Bei den kernlosen roten und schwarzen Sorten werden die Varianten VitroBlack und Early Red Sweet erst in einigen Tagen angeboten. Daher ist das Angebot hier noch recht begrenzt. Die Sorten Summer Royal und Palieri Seedless werden in einem größeren Angebot ab der 30. KW verfügbar sein.

Ab der 30. KW werden Crimson Seedless verfügbar sein. "Leider hat die Crimson immer wieder Probleme in der Ausfärbung, allerdings wiegen der gute Geschmack und die sehr gute lagerfähig dieses wieder auf", erklärt KÖLLA, "Den Bedarf im Oktober und November wird diese Traube abdecken. Weitere neue Sorten, wie z.B. ARRA, werden das Programm abrunden."


Für mehr Informationen:
KÖLLA GmbH & Co. KG
An der Gümpgesbrücke 7, 41564 Kaarst
Tel. +49 (0)2131 66 13 -101/ -103/ -105/ -111/ -115
info@koella.com
www.koella.com

Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet