Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Argentiniens Zitrusproduktion wird sich verbessern

Obwohl sie sich noch immer vom Frost von vor ein paar Saisonen erholt, wird erwartet, dass sich Argentiniens Zitrusproduktion für die Saison 2014-2015 verbessern wird.

Argentiniens Zitronenproduktion für die Saison 2014-2015 wird erwartet 1,15 Mio. Tonnen und die Orangenproduktion 950,000 Tonnen zu erreichen, laut einem Bericht des USDA's Auslands-Landwirtschafts Diensts. Die Mandarinenproduktion wird auf 450,000 Tonnen vorhergesagt. 

Obwohl die Zitrusproduktion sich vermutlich im Vergleich zum Vorjahr verbessern wird, ist sie trotzdem unter dem normalen Level. Die Pflanzen erholen sich immer noch vom Frost der das Land während der 2012-2013 Saison angeschlagen hatte und es wird nicht erwartet, dass sie sich vor der 2015-2016 Saison vollkommen erholt haben werden. Zusätzlich hat exzessiver Regen während des Sommers 2015 die Zitronenernte um ungefähr einen Monat verschoben, die Qualität beeinflusst und pack-out Erträge von 45 Prozent auf 30 Prozent reduziert.

Während sich das Bild von der Produktion verbssert, machen sich Anbauer und Exporteure noch immer sorgen um die steigenden Produktionskosten. Die Kosten für Arbeitskräfte, Beiträge, Strom und Transport steigen alle und die hohe Inflationsrate hat die Exporteure des Landes in eine unvorteilhafte Lage versetzt. 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet