Elea PEF Advantage Days 2021

Dr. Oleksii Parniakov von Elea erläutert das neuartige PEF-Verfahren und die bisherigen Anwendungsbereiche in der Kartoffel- und Gemüseindustrie.
Dr. Oleksii Parniakov von Elea erläutert das neuartige PEF-Verfahren und die bisherigen Anwendungsbereiche in der Kartoffel- und Gemüseindustrie. 
"PEF ändert das behandelte Produkt an sich nicht, sondern es beschleunigt den Verarbeitungsprozess maßgeblich", sagte Dr. Parniakov.
"PEF ändert das behandelte Produkt an sich nicht, sondern es beschleunigt den Verarbeitungsprozess maßgeblich", sagte Dr. Parniakov.
Ger Zinken (Zi Vision) in Gesellschaft seines Landsmannes Albert Meems (Europlant GmbH). Zinken berät Unternehmen im Lebensmittelsektor in Sachen Maschinen- und Anlagentechnik. Albert Meems betreut bei der Europlant GmbH den Bereich Chipskartoffeln. 
Ger Zinken (Zi Vision) in Gesellschaft seines Landsmannes Albert Meems (Europlant GmbH). Zinken berät Unternehmen im Lebensmittelsektor in Sachen Maschinen- und Anlagentechnik. Albert Meems betreut bei der Europlant GmbH den Bereich Chipskartoffeln. 
v.l.: Johannes Pfeiffer und Steve Allardyce (Elea GmbH) in Gesellschaft von Poul und Benjamin Henningsen (Scan Store). Das dänische Unternehmen Scan Store ist Vertriebspartner von Elea der ersten Stunde und vertritt das Unternehmen in vielen Ländern Europas
v.l.: Johannes Pfeiffer und Steve Allardyce (Elea GmbH) in Gesellschaft von Poul und Benjamin Henningsen (Scan Store). Das dänische Unternehmen Scan Store ist Vertriebspartner von Elea der ersten Stunde und vertritt das Unternehmen in vielen Ländern Europas
Iva Sabljak (Eurofins Kroatien), Aleksandra Samardzija (Enna Fruit doo), Emerson Jimenez (Fam NV) und Faith Meli (Elea GmbH).
Iva Sabljak (Eurofins Kroatien), Aleksandra Samardzija (Enna Fruit doo), Emerson Jimenez (Fam NV) und Faith Meli (Elea GmbH).
Jimmy Kinsella (Elea GmbH) führte das anwesende Fachpublikum durch den Maschinenpark am Hauptsitz im niedersächsischen Quakenbrück.
Jimmy Kinsella (Elea GmbH) führte das anwesende Fachpublikum durch den Maschinenpark am Hauptsitz im niedersächsischen Quakenbrück.
Marc Schmidt und Kevin Hill (Elea GmbH) kümmern sich beim Unternehmen um die Forschung und Weiterentwicklung des PEF-Verfahrens. 
Marc Schmidt und Kevin Hill (Elea GmbH) kümmern sich beim Unternehmen um die Forschung und Weiterentwicklung des PEF-Verfahrens. 
Die größten PEF-Anlagen haben eine gesamte Stromkapazität von bis zu 15.000 kW.
Die größten PEF-Anlagen haben eine gesamte Stromkapazität von bis zu 15.000 kW.
Das PEF-Verfahren gibt es mittlerweile sowohl für die Großindustrie als auch kleinere Gemüse- und Kartoffelverarbeiter.
Das PEF-Verfahren gibt es mittlerweile sowohl für die Großindustrie als auch kleinere Gemüse- und Kartoffelverarbeiter.
Die Besucher erhielten Einblicke in den Maschinenbau am Hauptstandort der Elea GmbH.
Die Besucher erhielten Einblicke in den Maschinenbau am Hauptstandort der Elea GmbH.
Durch die rasche Erweiterung des internationalen Vertriebsnetzwerks kommt das PEF-Verfahren immer häufiger und in zahlreichen Ländern zum Einsatz. 
Durch die rasche Erweiterung des internationalen Vertriebsnetzwerks kommt das PEF-Verfahren immer häufiger und in zahlreichen Ländern zum Einsatz. 
…
Jörg Plumanns (FAM NV), Wilfried Rombauts (Stumabo) und Elea-Chef Dr. Stefan Töpfl.
Jörg Plumanns (FAM NV), Wilfried Rombauts (Stumabo) und Elea-Chef Dr. Stefan Töpfl.
Jasmin Klaucke (Elea GmbH) und Ann-Christin Langenhorst (Vakuum Food GmbH)
Jasmin Klaucke (Elea GmbH) und Ann-Christin Langenhorst (Vakuum Food GmbH)
Michael Burke und Nicholas Holloway (NHFood ltd)
Michael Burke und Nicholas Holloway (NHFood ltd)
Am Nachmittag erhielten die Fachbesucher Einblicke in die Anwendungsbereiche des PEF-Verfahrens. 
Am Nachmittag erhielten die Fachbesucher Einblicke in die Anwendungsbereiche des PEF-Verfahrens. 
Dr. Oleksii Parniakov während der PEF-Demo für Gemüseprodukte. 
Dr. Oleksii Parniakov während der PEF-Demo für Gemüseprodukte. 
Fachbesucher erkundigten sich während der PEF-Demo über die Unterschiede zwischen behandelten und unbehandelten Gemüseprodukten.
Fachbesucher erkundigten sich während der PEF-Demo über die Unterschiede zwischen behandelten und unbehandelten Gemüseprodukten.
Die PEF-Behandlung führt u.a. dazu, dass das zu verarbeitende Gemüse eine flexible Struktur bekommt, weshalb es einfacher und zügiger verarbeitet werden kann. Nicht zuletzt führt die Vorbehandlung mittels PEF ebenfalls zu einer maßgeblich besseren Produktqualität.
Die PEF-Behandlung führt u.a. dazu, dass das zu verarbeitende Gemüse eine flexible Struktur bekommt, weshalb es einfacher und zügiger verarbeitet werden kann. Nicht zuletzt führt die Vorbehandlung mittels PEF ebenfalls zu einer maßgeblich besseren Produktqualität.
Mehrere Gemüseprodukte, etwa rote Rüben, wurden vor Ort mittels PEF behandelt und aufgeschnitten, damit die Teilnehmer die Effekte des Verfahrens hautnah anschauen konnten.
Mehrere Gemüseprodukte, etwa rote Rüben, wurden vor Ort mittels PEF behandelt und aufgeschnitten, damit die Teilnehmer die Effekte des Verfahrens hautnah anschauen konnten.
PEF in der Praxis hieß es beim Mittagprogramm am ersten Veranstaltungstag. 
PEF in der Praxis hieß es beim Mittagprogramm am ersten Veranstaltungstag. 
Unter anderem wurden Süßkartoffeln, Karotten und rote Rüben vor Ort mittels PEF behandelt und aufgeschnitten.
Unter anderem wurden Süßkartoffeln, Karotten und rote Rüben vor Ort mittels PEF behandelt und aufgeschnitten.
Dr. Oleksii Parniakov im Gespräch mit einem griechischen Teilnehmer.
Dr. Oleksii Parniakov im Gespräch mit einem griechischen Teilnehmer.
Blick auf das Display der B1+ Anlage.
Blick auf das Display der B1+ Anlage.
Gleichzeitig zur Gemüse-Demo zeigte Elea-Forscher Kevin Hill die Effekte des PEF-Verfahrens bei der Kartoffelverarbeitung, etwa beim Frittieren.
Gleichzeitig zur Gemüse-Demo zeigte Elea-Forscher Kevin Hill die Effekte des PEF-Verfahrens bei der Kartoffelverarbeitung, etwa beim Frittieren.
Geriebene Süßkartoffel
Geriebene Süßkartoffel
Arne Pagel (Solana GmbH) und Michael Zunke (Eurofins GmbH)
Arne Pagel (Solana GmbH) und Michael Zunke (Eurofins GmbH)
Kevin Hill gab den Teilnehmern Einblicke in die beeindruckende Ergebnisse des PEF-Verfahrens im Bereich Kartoffelverarbeitung. 
Kevin Hill gab den Teilnehmern Einblicke in die beeindruckende Ergebnisse des PEF-Verfahrens im Bereich Kartoffelverarbeitung. 
Mehrere Süßkartoffelsorten wurden vor Ort zu knusprigen Chips verarbeitet. 
Mehrere Süßkartoffelsorten wurden vor Ort zu knusprigen Chips verarbeitet. 
Nach dem Süßkartoffeltest waren die Pommes dran. 
Nach dem Süßkartoffeltest waren die Pommes dran. 
Bernd Vonhof (Tre-f) berät und unterstützt als Einmannbetrieb vorwiegend deutsche Unternehmen in Sachen Maschinen- und Anlagentechnik. Er vertritt u.a. die Firmen Eillert, Finis, FAM, Foodeq und ICS.
Bernd Vonhof (Tre-f) berät und unterstützt als Einmannbetrieb vorwiegend deutsche Unternehmen in Sachen Maschinen- und Anlagentechnik. Er vertritt u.a. die Firmen Eillert, Finis, FAM, Foodeq und ICS.
Ein gelungener 1. Veranstaltungstag geht zu Ende: v.l. Dr. Stefan Töpfl (Elea), Vasilis Papoulias (barba stathis s.a), Johannes Pfeiffer (Elea) und Chris Mourtziopoulos (barba stathis s.a). Das griechische Unternehmen barba stathis gehört mit zu den führenden lebensmittelverarbeitenden Betrieben in Griechenland. 
Ein gelungener 1. Veranstaltungstag geht zu Ende: v.l. Dr. Stefan Töpfl (Elea), Vasilis Papoulias (barba stathis s.a), Johannes Pfeiffer (Elea) und Chris Mourtziopoulos (barba stathis s.a). Das griechische Unternehmen barba stathis gehört mit zu den führenden lebensmittelverarbeitenden Betrieben in Griechenland. 
Verkostung während der Betriebsführung bei der Vakuum Food GmbH in Neuenkirchen. Das benachbarte Unternehmen gehört mit zu den treuen PEF-Anwendern: Gemeinsam mit Elea wird das Verfahren kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert, damit immer mehr Gemüseprodukte zügig und schonend zu knusprigen Chips verarbeitet werden können. 
Verkostung während der Betriebsführung bei der Vakuum Food GmbH in Neuenkirchen. Das benachbarte Unternehmen gehört mit zu den treuen PEF-Anwendern: Gemeinsam mit Elea wird das Verfahren kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert, damit immer mehr Gemüseprodukte zügig und schonend zu knusprigen Chips verarbeitet werden können. 
Mittlerweile sind mehrere Produkte der Vakuum Food bereits bei Spar Österreich gelistet. "Ein Zeichen dass sich die Produktlinie zunehmend im Handel etabliert und der damit einhergehende Herstellungsprozess beim Verbraucher guten Anklang findet."
Mittlerweile sind mehrere Produkte der Vakuum Food bereits bei Spar Österreich gelistet. "Ein Zeichen dass sich die Produktlinie zunehmend im Handel etabliert und der damit einhergehende Herstellungsprozess beim Verbraucher guten Anklang findet."
Tolle Stimmung beim Abendessen: Die Gäste konnten sich über farbefrohen Speisen mit einzigartigen PEF-Zutaten erfreuen.
Tolle Stimmung beim Abendessen: Die Gäste konnten sich über farbefrohen Speisen mit einzigartigen PEF-Zutaten erfreuen.
…

Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet