Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.

Sign up for our daily Newsletter and stay up to date with all the latest news!

Abonnieren I am already a subscriber
Imanol Almudí, Agriponiente, Spanien:

"Die Produktionsmenge von Melonen und Wassermelonen in Almería wird steigen und die Qualität sich deutlich verbessern"

Die Melonen- und Wassermelonensaison in Almería hat bereits mit der Ernte der ersten Sorten begonnen. Im Moment sind die Mengen jedoch noch begrenzt. Die Erzeuger erwarten eine höhere Produktion als in der letzten Saison, und die Qualität der Früchte ist derzeit gut. „Wir ernten bereits die ersten Wassermelonen und sind sehr zuversichtlich“, sagt Imanol Almudí, CEO der Grupo Agroponiente. „Im Allgemeinen ist die Anbaufläche für Melonen und Wassermelonen etwas größer als im letzten Jahr, und das ist auch bei uns der Fall“, ergänzt er.

„Den Prognosen zufolge wird es eine höhere Produktionsmenge als im letzten Jahr geben und eine deutliche Qualitätssteigerung, da die diesjährige Produktion nicht von den Auswirkungen der Regenfälle der letzten Saison betroffen war“, so Imanol Almudí.

Die Trockenheit wird zu einer der Hauptsorgen für den spanischen Obst- und Gemüsesektor. „Es besteht kein Zweifel, dass die klimatischen Bedingungen einen Einfluss auf den Anbau haben, insbesondere in Bezug auf die Pflanzenentwicklung. Doch die Erzeuger in Almería sind es gewohnt, mit solchen Situationen umzugehen. Sie werden ein garantiertes Qualitätsprodukt liefern“, bestätigt Imanol.

Grupo Agroponiente produziert und vermarktet jährlich 45.000 Tonnen Wassermelonen. Das ist mengenmäßig das viertwichtigste Produkt des Unternehmens, das sich hauptsächlich auf die Produktion von schwarzen Wassermelonen, insbesondere kernlosen Sorten wie Fashion, und weißen kernlosen Wassermelonen konzentriert. Darüber hinaus produziert Agroponiente etwa 6.500 Tonnen Melonen pro Jahr. Das Unternehmen baut hauptsächlich Piel de Sapo-Melonen an, vermarktet aber auch Galia, Cantaloupe und gelbe Melonen.

Die Wassermelonen von Agroponiente werden hauptsächlich in Europa vertrieben, mit einer außergewöhnlich guten Marktsituation in Deutschland, den skandinavischen und baltischen Ländern, Polen und den Niederlanden.

Weitere Informationen:
Grupo Agroponiente
[email protected] 
agroponiente.com

 

Erscheinungsdatum: