Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

BDC

Der deutsche Kulturpilzanbau zu Besuch im Ländle

Nach einem Ausflug in die Niederlande wird die 75. Jahrestagung des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer e. V. (BDC) vom 28. bis 30. September 2023 wieder in Deutschland stattfinden. Der Treffpunkt der dreitägigen Veranstaltung ist das Parkhotel im baden-württembergischen Heilbronn. Für die deutschen Pilzbetriebe dürfte das malerische Städtchen rund 50 Kilometer von der Landeshauptstadt Stuttgart entfernt keine Unbekannte sein. 2019 fand dort die Bundesgartenschau (BUGA) statt, wo sich auch der Kulturpilzanbau inzwischen zu einer festen Größe etabliert hat. Die vom BDC eigens organisierte Ausstellungsfläche zeigt jedes Mal wieder eindrucksvoll, wie Pilze wachsen, wie sie zubereitet werden können und welche wertvollen Inhaltsstoffe in ihnen stecken.


Bild: BUGA 23/RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten

Die Besucher und Besucherinnen der BUGA 23 dürfen sich schon jetzt freuen, denn der BDC plant auch bei der kommenden Ausgabe wieder mit einer Ausstellung vor Ort zu sein. An die Luft im Ländle dürften sich auch die Pilze inzwischen gewöhnt haben – der Einzug auf das Gelände in Mannheim, dem Austragungsort 2023, wird daher schon fast zum Heimspiel werden. Weitere Infos zur Jahrestagung im Ländle sowie zu den Angeboten der Pilzausstellung auf der BUGA in Mannheim werden im Frühjahr folgen. Wer sich schon vorab über das Tagungshotel der BDC-Jahrestagung sowie die Bundesgartenschau informieren möchte, kann das unter www.parkhotel-heilbronn.de sowie unter www.buga23.de tun.

Weitere Informationen:
https://der-champignon.de


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet