Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Schweizer LEH-Kette prüft zentral gesteuerte Geschäftsstruktur

Migros will Effizienz im Supermarktgeschäft erhöhen

Die Migros will ihr verzetteltes Supermarktgeschäft effizienter organisieren. Die Detailhändlerin prüft, wie das Supermarktgeschäft künftig in einer eigenständigen, zentral gesteuerten Gesellschaft geführt werden kann. Dies hätten die Verwaltung des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB) und der zehn regionalen Genossenschaften entschieden, sagte ein Migros-Sprecher am Donnerstag auf Anfrage zu einem Vorabbericht des Wirtschaftsmagazins 'Bilanz'. Dazu habe man ein gemeinsames Projekt lanciert.

Das Ziel sei es, das Supermarktgeschäft der Migros zu vereinfachen und effektiver zu organisieren. Das heißt konkret: Kosten sparen. Die Kunden sollen laut dem Sprecher dabei künftig von einem noch besseren Preis-Leistungsangebot profitieren.

Komplexes Geschäft vereinfachen
Das von den zehn regionalen Genossenschaften betriebene Supermarktgeschäft der Migros ist komplex: Bisher wird das nationale Produktesortiment oft im Auftrag des MGB bestellt. Die regionalen Genossenschaften könnten aber auch eigene Produkte beziehen, sagte der Migros-Sprecher. In der Regel seien das regionale Produkte.

Nun werden gemischte Teams zwischen der Konzernzentrale (MGB) und den regionalen Genossenschaften gebildet. Diese sollen das weitere Vorgehen beim Aufbau der neuen Supermarkt-Organisation erarbeiten, damit die entsprechenden Migros-Organe im kommenden Jahr die weiteren Entscheide treffen können, wie der Migros-Sprecher sagte.

Ob dies zu einer Supermarkt AG führt, ähnlich dem Modell, wie Migros die Fachmärkte in einer Aktiengesellschaft gebündelt hat, bleibt offen: Einen konkreten Zeitplan für die Neuorganisation könne man ebenfalls noch nicht nennen. Zuerst müssten die gemischten Teams aufgebaut werden, sagte der Sprecher.

Quelle: Bilanz


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet