Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Die Europäische Union hat im Oktober dieses Jahres 9.000 Tonnen mehr Zitrusfrüchte importiert als im Vorjahr

Die Europäische Union importierte im Oktober 2022 172.730 Tonnen Zitrusfrüchte, im Vergleich zu 181.836 Tonnen im Oktober 2021, wobei die mit Abstand größten Mengen aus Südafrika kamen (147.629 Tonnen im Jahr 2022 und 181.836 Tonnen im Jahr 2021).

Im Oktober 2022 folgten auf Südafrika die Mengen aus Simbabwe mit 13.157 Tonnen und Argentinien mit 5.782 Tonnen, Ägypten lieferte 322 Tonnen.

Im Oktober 2021 folgte wiederum Simbabwe mit 17.818 Tonnen vor Südafrika, Argentinien mit 8.261 Tonnen und Ägypten mit 77 Tonnen.

Im Jahr 2021 importierte die Europäische Union im Oktober keine Zitrusfrüchte aus Marokko, erhielt aber im November 100 Tonnen. Im Jahr 2022 betrugen die Importe 17 Tonnen im Oktober und 48 Tonnen im November.

Klicken Sie hier, um die vollständigen Importzahlen nach Land und Jahr zu sehen.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet