Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.

Sign up for our daily Newsletter and stay up to date with all the latest news!

Abonnieren I am already a subscriber
Lucien de Wit, LuBaFresh:

"Geringeres Angebot an niederländischen Erdbeeren bestätigt sich, höhere Nachfrage nach ägyptischen Erdbeeren zu Saisonbeginn"

Bei Luba Fresh hat letzte Woche wieder die ägyptische Erdbeersaison begonnen. "Wir erhalten dreimal pro Woche Lieferungen, und zwar ausschließlich per Luftfracht", sagt Lucien de Wit. "Letztes Jahr war es aufgrund der Corona-Situation eine Herausforderung, die Fracht ins Flugzeug zu bekommen, aber auch dieses Jahr wird es aufgrund der hohen Luftfrachtraten aus Ägypten schwierig werden."


Bei der Ankunft der Früchte am Morgen

"Derzeit erhalten wir die Sorten Fortuna und Sensation. Die Qualität ist ausgezeichnet und die Nachfrage nach ägyptischen Erdbeeren ist gut, sogar besser als letztes Jahr zu Beginn, was offenbar auf das geringere Angebot an niederländischen Erdbeeren zurückzuführen ist", sagt Lucien. Je nachdem, wie sich der Marktpreis entwickeln wird, wird es bis Anfang Januar Anlieferungen bei LubaFresh geben. 

Weitere Informationen:
Luciën de Wit
LuBa Fresh
Tel: +31 (0)77-777 7715
Mob: +31 (0)6-41273443
[email protected]  
www.LuBaFresh.com

Erscheinungsdatum: