Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

José López, Vertriebsleiter der Citricom in Spanien:

"Wenn man Valley Gold mit anderen geschützten Sorten auf dem Markt vergleicht, ist sie ausgesprochen vorteilhaft"

"Die spanische Zitrussaison war bisher sehr unbeständig, was die Preise angeht. Die aktuellen Schätzungen versprechen niedrige Ernten, auch wegen der schweren Dürre in Südspanien. Aber wir hoffen, dass wir die Mandarinensorte Valley Gold auf dem nationalen Markt bekannt machen können", sagte José López von Citricom.

Laut López zeichnet sich diese Sorte durch ihre niedrigen Anbaukosten, ihre hervorragende Qualität, ihren hohen Ertrag, die Größe der Früchte und den Zeitpunkt ihrer Markteinführung aus. "Diese Sorte erfordert keine Ausdünnung, sodass der Wegfall dieses Arbeitsgangs eine große Ersparnis für die Erzeuger bedeutet", sagte López.

Die Lizenzgebühr für diese Sorte beträgt bis Ende 2022 2.500 Euro pro Hektar (zuzüglich Kosten). Ab 2023 gibt das Unternehmen im Hinblick auf eine Vereinfachung der Konzepte und der jährlichen Zahlungen einen Preis von 5.500 Euro pro Hektar bekannt.

"Wenn wir diese Mandarine mit anderen geschützten Sorten auf dem Markt vergleichen, ist sie ausgesprochen vorteilhaft, da wir uns derzeit noch in einer Expansionsphase befinden. Wir dürfen nicht vergessen, dass es sich um eine Sorte handelt, die 70 Tonnen pro Hektar erreichen kann und zu 95 Prozent Früchte mit Handelswert trägt. Letztes Jahr lag der Preis für die Früchte zwischen 0,50 und 0,60 Euro pro Kilogramm. In diesem Jahr dürften die Preise im Vergleich zum Vorjahr steigen, da der Ertrag der Saison vom Vorjahr gesunken ist und es sich um eine frühe Sorte handelt", bestätigt López.

Andererseits begrenzt Citricom auch die Hektarzahl in Spanien, um die Investitionen der Erzeuger, die die Sorte bereits angebaut haben, und der neuen Erzeuger, die sie erwerben wollen, zu schützen.

"Letztendlich ist Citricom ein Unternehmen, das neue Sorten und die Technologie zu deren Verwaltung entwickelt. Wir wollen also sicherstellen, dass die Erzeuger, die sich für Valley Gold entscheiden, mit ihrer Investition zufrieden sind. Schließlich wird dieser Erzeuger uns vertrauen, wenn wir irgendwann eine andere neue Sorte anbieten", fügt López hinzu. "Wir laden jeden Erzeuger ein, sich mit uns in Verbindung zu setzen, um diese hervorragende Sorte in dieser Saison in einem unserer Obstgärten zu sehen", betont er abschließend.


Weitere Informationen:
José López Pérez
CITRICOM
+34 627 797 358
jlopez@citricom.eu 
www.citricom.co.za/es  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet