Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

expoSE 2022: Engels Maschines stellt Ecospader 2030 vor

"Ideale, nachhaltige Feldbedingungen durch effizienten Streifenanbau"

Engels Innovatietechniek BV (Engels Machines) stellt den EcoSpader 2030, einen Dammformer für Spargelanbau auf der expoSE 2022 vor. Das Verfahren wurde bereits mit dem expoSE-Innovation Award ausgezeichnet.

Der Spargelanbau ist voll in Entwicklung und die Tendenz geht Richtung nachhaltige Kultivierung mit höherer Ernteeffizienz. Engels Machines ist bereits seit der Firmengründung im Jahr 1999 Anbieter von innovativen, nachhaltigen Lösungen für den Spargelanbau. 
 
Alles begann damals mit der Entscheidung von Frank Engels, um Folien über dem Spargeldamm nicht mehr mit der Hand, sondern mit einer Maschine anzuheben. Mit der Entwicklung der SpargelSpinne gelang es ihm, einen Wendepunkt auf dem Markt herbeizuführen. Mit der Maschine konnten Arbeitskosten in Grenzen gehalten und die Organisation von Personal erheblich verbessert werden. Inzwischen ist die SpargelSpinne auf dem europäischen Spargelmarkt nicht mehr wegzudenken und laufen über 12.000 Maschinen im Feld. 

Effizientes Folienmanagement
Ein nächster Schritt in der richtigen Richtung war die Einführung des M-Bogen-Systems, dass es möglich macht, 2 Folien mit der Maschine anzuheben und Folien entsprechend den Wetterbedingungen schnell und einfach zu drehen oder zur Seite zu legen. Engels Machines hat bisher als einziges Unternehmen Folienmanagement mit einer Maschine möglich gemacht. Nachweislich kann man damit den Ertrag von Parzellen erhöhen, was Erntekosten sparen hilft, da in weniger Zeit mehr Spargel geerntet werden kann. Gleichzeitig wird bessere Qualität Spargel geliefert, da Wachstumsbedingungen optimalisiert werden. Auch Verfrühung von Parzellen ist damit auf einfache, energiesparende Weise möglich. 

Nun geht die Firma Engels noch einen logischen Schritt weiter, um die Ernteleistung beim Spargelanbau zu erhöhen. Bedingungen auf dem Feld und Struktur des Spargeldamms bilden bisher eine Grenze, wenn es darum geht, die Leistungsfähigkeit bei der Spargelernte zu erhöhen. Daneben spielen im Spargelanbau Themen wie Stickstoffreduzierung, Nachhaltigkeit und Biodiversität wie in anderen Bereichen des Landbaus eine immer größere Rolle. Der Dammformer EcoSpader 2030 bietet eine Lösung für die verschiedenen Probleme. 
Gleichzeitig mit der Vorstellung der Maschine schlägt Engels Machines vor, das Spargelfeld in einen permanenten Grünstreifen und einen Anbaustreifen  zu unterteilen, bereits bekannt als Streifenanbau. 

Der Grünstreifen bindet das ganze Jahr Stickstoff im Boden, fungiert als gut befahrbarer Untergrund für Maschinen, sorgt für Biodiversität im Feld, was dem Bodenleben und letztendlich den Spargelpflanzen zugutekommt. Diese kommen durch das ungehinderte Wurzelwachstum an mehr Nährstoffe und produzieren mehr Spargelstangen. Regenwasser wird besser aufgenommen und gespeichert, Bodenerosion wird vermindert und die Felder sehen grüner aus. Der Anbaustreifen über den Spargelstangen ist der einzige Grund, der bearbeitet wird. Hier kommt die Maschine ins Spiel. Der EcoSpader 2030 gräbt den Anbaustreifen in Fahrtrichtung um und verwandelt je nach Einstellung und Jahreszeit den Anbaustreifen in ein breites, flaches Winterbett oder einen hohen, schmalen Erntedamm. 

Spargelernte unter idealen, nachhaltigen Bedingungen
Das Winterbett kann viel Wasser aufnehmen und es werden viel Nährstoffe in den Grund eingebracht, ohne dass bei Teilen des Anbaustreifens die Erde verdichtet wird. Im Frühjahr wird dann wieder mit dem EcoSpader 2030 ein hoher, luftiger Erntedamm aufgebaut. Die Maschine ist so konstruiert, dass sie an den Flanken des Damms eine stabile Seitenwand aufbaut, während das Spargelbett selbst über der Spargelpflanze luftig bleibt. 

Die Vorteile erweisen sich bereits in ersten Praxisversuchen. Spargelstangen wachsen durch den luftigen Boden besser und gerader nach oben. Es ergibt sich aber auch noch ein anderer Vorteil: die (Hand)ernte wird durch das luftige Spargelbett viel leichter. Die Spargelstangen können ohne langes Aufgraben gestochen werden, so dass viel einfacher mehr Spargel zu ernten ist. Für die Firma Engels Machines ist damit wieder ein Meilenstein erreicht. 

Spargelernte leichter machen durch den Einsatz der SpargelSpinne, die das Anheben und Zurücklegen der Folien übernimmt, wodurch der Erntearbeiter sich ganz auf das Stechen konzentrieren kann. Mehr Spargel im Feld durch den gezielten Einsatz von Folienmanagement mit M-Bögen. Und ideale, nachhaltige Bedingungen im Feld (für Umwelt, Maschinen und Erntearbeiter) durch den Streifenanbau mit Grünstreifen und den Einsatz des EcoSpaders 2030. Resultat: gesenkte Erntekosten, leichtere Ernte und mehr Effizienz. Nicht zuletzt: zukunftsorientiert und nachhaltig. Oder wie die Firma in Ihrem Logo propagiert: EINFACH MEHR ERTRAG 
 
Besuchen Sie das Unternehmen auf der ExpoSE 2022 in Karlsruhe: Halle 1, Stand D 17 
 
Weitere Informationen:
Chris Engels 
Engels Innovatietechniek BV 
Tel: +31-(0)77 3074588 
E-Mail: sales@engelsmachines.nl  
www.engelsmachines.nl    
 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet