Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Aufgrund von wachsendendem Lebensmittelverbrauch und Marketinganstrenungen

Absatz von Zespri SunGold Kiwis steigt in die Höhe

Die Nachfrage nach Zespri SunGold-Kiwi steigt weiter an. Nach Angaben von IRI, Total MUNLO, verzeichnet SunGold in den letzten zwölf Wochen, die am 30.10.22 endeten, ein Umsatzwachstum von 39 Prozent und ein Mengenwachstum von 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
"In den letzten zwei Jahren ist der Absatz von Obst und Gemüse um 13 Prozent gestiegen. Die Pandemie hat dazu beigetragen, dass die Verbraucher ihr Bewusstsein und ihren Bedarf an gesünderen Produkten, einschließlich frischem Obst und Gemüse, verstärkt haben", sagt Dan Riley, General Manager von Zespri North America. "Wir sehen auch, dass die Verbraucher bei ihrer Auswahl nach Abwechslung suchen, und Zespri SunGold Kiwi bietet ihnen ein neues Geschmackserlebnis bei gesunder Ernährung."

Die aus Italien stammende Frucht sollte in dieser Saison eine gute Qualität aufweisen.

Des Weiteren hat das Unternehmen seine Marketinganstrengungen darauf ausgerichtet, das Marktwachstum der hauseigenen SunGold Kiwi zu fördern. Riley sagt, dass diese Frucht ein Impulskauf ist, weshalb Zespri weiterhin daran arbeitet, sie auf die Einkaufslisten und in die Warenkörbe der Kunden zu bringen, und zwar mit einer Marketingkampagne, die digitale Medien, Influencer und umfangreiche Sampling-Aktivitäten (Veranstaltungen, Mahlzeitensets usw.) umfasst. Die Kunden sollen ins Geschäft kommen und sie probieren. "Sobald sie im Geschäft sind, ist es wichtig, dass die Kunden uns problemlos finden können. Die größten Kaufhindernisse sind der Bekanntheitsgrad und die Feststellung, dass sie uns im Geschäft nicht finden können", sagt er. "Wir werden weiterhin mit Einzelhändlern zusammenarbeiten, um mit unseren Versanddisplays und anderen Werbeprogrammen auffällige Displays zu bauen, da wir der Meinung sind, dass diese Aktivitäten den Umsatz und die Wiederholungskäufe der Einzelhändler fördern."

"Die Pandemie hat dazu beigetragen, dass die Verbraucher ihr Bewusstsein und ihren Bedarf an gesünderen Produkten, einschließlich Frischwaren, verstärkt haben", sagt Dan Riley.

Umstellung auf Italien
Um diese wachsende Nachfrage zu befriedigen, ist ein gutes Angebot an Obst erforderlich. Zespri baut derzeit Obst aus Neuseeland ab und bereitet sich auf die Produktion in Italien vor. Diese Umstellung erfolgt zu einem ähnlichen Zeitpunkt wie im letzten Jahr. "Wir werden mit unseren Partnern zusammenarbeiten, um die Umstellung auf die europäische Versorgung so nahtlos wie möglich zu gestalten. Wir empfehlen den Einzelhändlern, mit unseren Vertretern zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass sie auf die Umstellung vorbereitet sind", sagt Riley.

Zespri baut derzeit die Früchte aus Neuseeland ab und bereitet sich auf die Produktion in Italien vor.

In der Zwischenzeit sollten die Früchte aus Italien in dieser Saison eine gute Qualität aufweisen. "Italien hatte einen wärmeren Sommer, so dass die Brix-Werte gute Anzeichen von Süße zeigen", sagt er und fügt hinzu, dass Zespri in diesem Jahr auch grüne Kiwis aus Griechenland bezieht. "Sie können von den europäischen Zespri-Früchten dasselbe hervorragende Geschmackserlebnis erwarten wie von den neuseeländischen Früchten, sodass ein Wiederholungskauf mehr als wahrscheinlich ist."

Weitere Informationen:
Jill Netzel
Zespri
Tel: (818) 718-8084
jnetzel@gowithfusion.com  
https://www.zespri.com/  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet