Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Fotoreportage

Feedback aus der Branche zur IFPA Global Produce & Floral Show

Am vergangenen Freitag und Samstag, 28. und 29. Oktober, veranstaltete die International Fresh Produce Association ihre Global Produce & Floral Show in Orlando, Florida. Zum ersten Mal seit 2019 war die Organisation in der Lage, eine Veranstaltung vor Ort abzuhalten. Dies und die Tatsache, dass es die erste Messe seit dem Zusammenschluss von PMA und United Fresh im vergangenen Jahr war, führte zu hohen Erwartungen der Branchenmitglieder. Ob es sich um die größte und beste Veranstaltung aller Zeiten handeln würde, war die Frage, die sich jeder im Vorfeld stellte. Obwohl noch keine offiziellen Zahlen vorliegen, war es vielleicht nicht die größte Messe aller Zeiten, aber Statistiken sagen nicht alles. Der Erfolg einer Veranstaltung wird durch viele weitere Faktoren bestimmt. Im Folgenden erfahren Sie, was die Mitglieder der Branche zu sagen hatten.

"Es ist so schön, endlich wieder dabei zu sein", sagte Michael DuPuis von Divine Flavor. Das Unternehmen hat sein gesamtes Team zu dem Event mitgebracht. "Plattformen wie diese ermöglichen die großen Dinge, die wir uns für den Obst- und Gemüsesektor wünschen. Es ist auch der Ort, an dem echte Gespräche geführt werden", fügt er hinzu. Viele Experten sind der Meinung, dass dies nicht das größte Ereignis in der Geschichte war, sondern vielmehr war die Qualität der Besucher, die die Stände besuchten, überragend.

Klicken Sie hier, um auf die Fotoreportage zuzugreifen.

Segmentierung der Aussteller
Das Besucheraufkommen schien sich ziemlich gleichmäßig auf die beiden Tage zu verteilen. Traditionell ist der erste Tag der verkehrsreichste Tag, aber auch der zweite Tag war gut besucht. Auf der Ausstellungsfläche schien der Verkehr jedoch nicht gleichmäßig verteilt zu sein, ein Gedanke, den viele Aussteller teilten. Im Produktbereich herrschte reges Treiben, aber die Bereiche Geschäftslösungen und Technik waren getrennt und wurden nicht annähernd so stark besucht wie der Produkt- und der Blumenbereich. "Wir dachten, es würde ein riesiger Ansturm werden, auf den wir uns sehr gefreut haben", sagte Gretchen Lane von NatureSeal. "Obwohl wir alle Produkte anbieten, wurde Business Solutions in einem separaten Bereich untergebracht", fügte sie hinzu. Am Donnerstagnachmittag, einen Tag vor Beginn der Messe, war der Bereich für Geschäftslösungen zwei Stunden lang geöffnet, um den Ausstellern einen Vorlauf zu geben. Obwohl dies für einige Aussteller hilfreich war, sagten andere, es sei nicht gut publik gemacht worden, sodass sie nicht viel Besuch bekamen.

Neuerungen
Welche Trends und Innovationen wurden festgestellt? Der Schwerpunkt liegt nach wie vor auf nachhaltigen Verpackungen und nachhaltiger Etikettierung. Kompostierbare Verpackungen für den Hausgebrauch sind dabei ein wichtiger Bestandteil, um Abfall zu vermeiden. Im Zuge der Abfallreduzierung halten Technologien zur Verlängerung der Haltbarkeitsdauer zunehmend Einzug in die Welt des Obst und Gemüses, wobei es sich um unterschiedliche Technologien handelt, die jedoch alle darauf abzielen, das Obst und Gemüse länger frisch zu halten. Um den Verbrauchern die Möglichkeit zu geben, die Produkte zum richtigen Zeitpunkt zu verzehren, wurde ein Reifetester für Avocados eingeführt, der den Reifegrad zerstörungsfrei prüft. Reifetester gab es bereits für die Erzeuger, doch jetzt werden sie auch für die Verbraucher verfügbar.

Was die Produktentwicklung anbelangt, so nimmt der Anteil an Bio-Produkten weiter zu, ebenso wie der Fokus auf Convenience. Snacks, die man leicht in die Schule, zur Arbeit oder zum Sport mitnehmen kann. Darüber hinaus haben einige CEA-Unternehmen neue Produkte wie Salatkits und Melonen aus dem Gewächshaus auf den Markt gebracht, ebenso wie die Innovation im Segment der Indoor-Beeren weiter zunimmt. Angesichts der explosionsartig gestiegenen Nachfrage scheint es möglich zu sein, die Kategorie der im Gewächshaus gezüchteten Produkte weiter auszubauen.


Klicken Sie hier, um den Fotobericht von der Messe zu sehen.

Im nächsten Jahr findet die IFPA Global Produce & Floral Show vom 19. bis 21. Oktober in Anaheim, Kalifornien, statt.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet