Neue Chancen für Italien als strategische Drehscheibe

In Kairo wurde ein Dreijahresvertrag zwischen Macfrut und Expolink, dem Verband der ägyptischen Frischwarenexporteure, unterzeichnet. Die Vereinbarung sieht vor, dass die Macfrut zu den Referenzmessen des Verbandes gehört und dass 15 ägyptische Exporteure an der nächsten Macfrut-Ausgabe teilnehmen, die vom 3. bis 5. Mai 2023 auf dem Messegelände in Rimini stattfinden wird.

"Es ist eine wichtige Anerkennung für die Macfrut von einem führenden Akteur des Sektors, der unsere Veranstaltung als 'Werkzeug' für neue Handelsbeziehungen bezeichnet hat. Der Russlandkonflikt verändert die internationale Arena und unser Land kann über die Häfen an der Nordadria (Ravenna, Venedig und Triest) eine wichtige Rolle als Drehscheibe für ägyptische Exporte nach Süd- und Osteuropa spielen", erklärte Renzo Piraccini, Präsident der italienischen Messe.

Ägypten ist ein führender internationaler Akteur: Während der letzten Kampagne exportierte das Land etwa 5 Millionen Tonnen Produkte, wobei Russland einer seiner Referenzmärkte ist. Das neue internationale Szenario, in dem Russland eine Wirtschaftskrise mit einem erwarteten Rückgang des Verbrauchs durchmacht, veranlasst Ägypten, nach alternativen Märkten zu suchen.

Expolink-Präsident Mostafa El Naggari und Macfrut-Präsident Renzo Piraccini unterzeichneten die Vereinbarung.

Für weitere Informationen: www.macfrut.com


Erscheinungsdatum:
© /



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet