Die Europäische Kommission bestreitet, dass südafrikanische Orangen ohne Kältebehandlung in der EU vermarktet wurden

Südafrikanische Orangen wurden nicht auf dem EU-Markt vermarktet, ohne vorher der Kältebehandlung unterzogen worden zu sein, die im Juli letzten Jahres in Kraft getreten ist und die die Einschleppung von Schädlingen wie der Falschen Motte in die EU verhindert, erklärte am Montag Bernard Van Goethem von der Generaldirektion Gesundheit und Lebensmittelsicherheit der Europäischen Kommission.

"Keine Orangen wurden in der EU ohne diese zusätzliche Behandlung in den freien Verkehr gebracht, die einfach die vollständige Behandlung, die die Produkte in Südafrika hätten erhalten sollen, wiederholen kann", erklärte Van Goethem während einer Debatte im Landwirtschaftsausschuss des Europäischen Parlaments.

Er räumte jedoch ein, dass einige Sendungen südafrikanischer Orangen in EU-Häfen angekommen sind, ohne nach Inkrafttreten der Behandlung behandelt worden zu sein. "Einige Mitgliedstaaten haben das Risiko eingeschätzt und die Verantwortung für die Behandlung der Ladungen bei der Ankunft übernommen, um das gleiche Sicherheitsniveau zu erreichen, wie es die Entscheidung vorsieht, die seit dem 14. Juli gilt", fügte er hinzu.

Die EU habe den südafrikanischen Behörden deutlich gemacht, dass die Kältebehandlung durch die Mitgliedstaaten angesichts der großen Mengen von Zitrusfrüchten in den EU-Häfen kurz nach Inkrafttreten der neuen Vorschriften nur eine Ausnahme und vorübergehend sein könne.

Südafrika sei darüber informiert worden, dass man erwarte, dass Südafrika die neuen Maßnahmen in vollem Umfang einhalte.

Die südafrikanischen Orangen, die jetzt in der EU ankommen, erfüllen bereits alle Anforderungen, die den von den Vereinigten Staaten oder Japan geforderten Anforderungen entsprechen oder sehr ähnlich sind, betonte er.

 

Quelle:agroinformacion.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet