Wiederaufnahme der Ernte führt zu einem Rückgang der Karottenpreise in der Ukraine

In dieser Woche ist in der Ukraine ein Rückgang der Karottenpreise zu beobachten. Marktteilnehmer behaupten, dass extrem niedrige Verkaufsraten sowie ein saisonal bedingter Anstieg des Angebots an Möhren von landwirtschaftlichen Betrieben die Hauptgründe für die negative Preisentwicklung sind.

Gegenwärtig versuchen die ukrainischen Erzeuger, Möhren in loser Schüttung zu 12-16 UAH/kg (€0,09-0,14/kg) zu verkaufen, was im Durchschnitt 28 % günstiger ist als gegen Ende der letzten Woche. Die Erzeuger versuchen derzeit, Karotten von geringer Qualität zu verkaufen, die nicht langfristig gelagert werden können, was sich ebenfalls erheblich auf die Preise in diesem Segment auswirkt.

Die Verbesserung der Wetterbedingungen hat es den Erzeugern natürlich auch ermöglicht, die Ernte wieder aufzunehmen. Infolgedessen nimmt das Angebot an Möhren auf dem Markt weiter zu, aber ihre Qualitätsmerkmale passen nicht immer zu den Käufern, was wiederum ein weiterer Faktor für den Preisrückgang ist. Die aktuellen Preise für Karotten in der Ukraine sind jedoch immer noch durchschnittlich 2,6 Mal höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Quelle: east-fruit.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet