Lidl exportiert 88 Prozent aller Obst- und Gemüseprodukte, die es in der Region Valencia kauft

Lidl verstärkt weiterhin sein Engagement für die Produkte der Region Valencia und deren Internationalisierung. "Das Unternehmen ist zu einer der wichtigsten Exportplattformen für die regionale Agrar- und Ernährungswirtschaft geworden, wie die Tatsache beweist, dass es in nur einem Jahr 88 Prozent aller Obst- und Gemüseprodukte, die es von Lieferanten aus der Gemeinschaft gekauft hat, in sein internationales Verkaufsstellennetz in 30 Ländern exportiert hat."

Im Jahr 2021 kaufte das Unternehmen valencianisches Obst und Gemüse im Gesamtwert von 355 Millionen Euro, wovon mehr als 312 Millionen für den Export bestimmt waren (16 Prozent mehr als im Jahr zuvor). "So ist die Vertriebskette zu einem strategischen Verbündeten für Lieferanten, Landwirte und Erzeuger in der gesamten Gemeinschaft geworden, die dank Lidl einen Absatzmarkt mit Garantien für ihre Produkte haben."

Förderung des Obstanbaus in Valencia
Lidl kauft eine große Vielfalt an valencianischem Obst und Gemüse. Im vergangenen Jahr hat Lidl mehr als 320.000 Tonnen Zitrusfrüchte, Tomaten und Paprika aus Valencia gekauft und vertrieben, von denen mehr als 276.000 für den Export bestimmt waren (17 Prozent mehr als im Jahr zuvor).

Konkret kaufte Lidl im vergangenen Jahr in der Region etwa 1.200 Tonnen Tomaten, mehr als 770 Tonnen Paprika und mehr als 300.000 Tonnen Zitrusfrüchte neben anderen Obst- und Gemüsesorten wie Melonen und Kartoffeln ein, um sie sowohl in den Niederlassungen der Gemeinschaft als auch im Rest des Landes und in Europa zu vertreiben.

Auf das Produkt aus Valencia setzen: mehr als 3.000 Millionen Euro in fünf Jahren
Das Engagement von Lidl für die Erzeuger der Region Valencia und ihre Produkte kommt von weit her, wie die Investitionen von mehr als 3.000 Millionen Euro zeigen, die das Unternehmen in den letzten fünf Jahren in Produkte aus Alicante, Castellon und Valencia getätigt hat.

Jahr für Jahr hat das Unternehmen seine Einkäufe bei lokalen Lieferanten intensiviert. In den letzten fünf Jahren ist der Wert seiner Einkäufe in der Region um 73 Prozent gestiegen, von mehr als 228 Millionen Euro im Jahr 2017 auf mehr als 844 Millionen Euro im Jahr 2021.

Lidls Bekenntnis zur valencianischen Gemeinschaft
Seit seiner Ankunft in der Gemeinschaft vor 28 Jahren hat Lidl ein Netz von mehr als 70 Filialen aufgebaut. Einem Bericht der unabhängigen Beratungsfirma PwC zufolge trägt Lidl bereits mehr als 765 Millionen Euro zum regionalen BIP bei (0,81 Prozent des Gesamtbetrags) und schafft mehr als 16400 direkte, indirekte und induzierte Arbeitsplätze.

Für weitere Informationen:
Lidl
www.lidl.es 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet