Bulltec

Neues einfaches und effektives System zur Verarbeitung von Sellerie

Sellerie ist heute ein Standardprodukt, was bedeutet, dass auch die Verarbeitungslinien genauen Kriterien folgen müssen. Bulltec hat vor Kurzem eine neue Anlage bei Fellini Patrizio installiert, einem Unternehmen, das auf die Produktion, Verarbeitung und Vermarktung von Gemüse spezialisiert ist.

„Unsere Erfahrungen mit Bulltec sind positiv. Zunächst einmal schätzten wir den Enthusiasmus und die positive Herangehensweise, die sie hatten. Sie waren hilfsbereit und sofort offen für eine Zusammenarbeit. Sie wollten genau wissen, was unsere Bedürfnisse sind, und gemeinsam haben wir die Maschinen weiterentwickelt und ihre Leistung verbessert“, erklärt Mitinhaber Emile Fellini. Er berichtet über mehrere Vorteile bei der Verarbeitung von Sellerie mit der neuen Linie. Die Produkte, die vom Feld kommen, werden sofort gereinigt, der Abfall wird gesammelt und dann über ein Förderband in Behälter gefüllt.

Der saubere Sellerie wird auf ein spezielles Förderband gelegt und anschließend automatisch mit der gewünschten Banderole zusammengebunden. Die Maschine kann auch ein Etikett mit den von den Kunden gewünschten Informationen auf das Produkt aufbringen. „Wir haben vier Betreiber vorgesehen, die das Produkt vorbereiten und reinigen, und einen, der das gebündelte Produkt in die Kisten legt. Die Anlage kann etwa 30 Stück pro Minute verarbeiten.“

Als positive Auswirkungen der neuen Linie nennt Fellini insbesondere die Organisation der Arbeit auf kleinerem Raum, größere Ordnung und Sauberkeit der Maschinen, Steigerung der Produktionskapazität pro Person um etwa 25 Prozent, homogenere und sauberere Bündel und weniger Zeitaufwand für die Gewichtskontrolle. „Wir arbeiten weiter daran, Lösungen für die Bedürfnisse der Unternehmen zu finden. In diesem konkreten Fall hat Fellini uns geholfen, eine komplette Maschine für die Verarbeitung zu entwickeln, die ein System zum Wiegen und zum Bedrucken von Etiketten für die Erkennung von sortiertem Sellerie integriert“, erklärt Ruggero Ricci, Inhaber von Bulltec.

Ricci hebt den Vorteil hervor, mit strukturierten Unternehmen zusammenzuarbeiten, die über eine große Erfahrung verfügen, da sie ihre Bedürfnisse in Bezug auf Verarbeitung und Leistung und folglich auch die Eigenschaften der benötigten Systeme genau kennen.

„Unsere Philosophie ist nach wie vor, einfache Maschinen mit einer robusten und widerstandsfähigen Mechanik herzustellen, die mit den richtigen elektronischen Komponenten ausgestattet sind. Was nicht da ist, kann bekanntlich nicht kaputtgehen. Dieses Projekt war ein weiteres Beispiel für die Vorteile von Produktionssystemen, die einfach zu verwalten, zu warten und zu reinigen sind.“

Für weitere Informationen:
Bulltec
Via Cipro 45
47522 Cesena (FC) - Italien
+39 0547 1932254
+39 349 6923431
ruggero@bulltec.it 
www.bulltec.it  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet