Asalettin Toklu, Bella Frutta GmbH Hannover:

"Niederländische Auberginenpreise haben sich zum Teil verdoppelt"

Aufgrund von steigenden Energie- und Transportkosten wurden die Preise im Bereich Gewächshausgemüse in den zurückliegenden Monaten mehrfach angehoben. "Wir tun uns aber weiterhin schwer, diese erhöhten Beschaffungskosten eins zu eins an unsere Abnehmer und letzten Endes den Verbraucher weiterzugeben", bestätigt Asalettin Toklu, Inhaber der Bella Frutta GmbH am Großmarkt Hannover, der von dort aus Großhandelskunden im gesamten nord- und ostdeutschen Raum beliefert. 

Gegründet wurde das wachsende Handelsunternehmen im Jahr 2010, mittlerweile werden Gastronomen, Facheinzelhändler sowie LEH-Märkte bis nach Leipzig und Halle beliefert. Toklu: "Wir bekommen tagtäglich frische Anlieferungen aus den Niederlanden, türkische Ware trifft dreimal wöchentlich frisch bei uns ein. Durch den akuten Personalmangel sowie die Lohnerhöhungen ist es momentan äußerst schwierig, LKW-Fahrer zu finden. Noch haben wir insgesamt acht LKWs in der Auslieferung. Wenn das aber so weitergeht, könnte es auf Dauer heikel werden."


Asalettin Toklu der Bella Frutta GmbH

Rekordverdächtige Preissteigerungen
Fruchtgemüse wird das ganze Jahr über in großen Mengen vermarktet. "Niederländische Strauchtomaten sowie Paprika sind momentan qualitativ unschlagbar. Auch belgische Elite-Tomaten sind besonders gewollt. Niederländische Auberginen werden momentan sehr hochpreisig gehandelt, deren Preise haben sich im Einkauf zum Teil verdoppelt. Türkisches Fruchtgemüse handeln wir aufgrund der hohen Importzölle im Sommer kaum, da geht es erst ab Oktober/November wieder sukzessive los. Im Gegensatz zu türkischen Früchten gibt es im Bereich Gemüse vor allem im Sommer größtenteils eine nähere Alternative, weshalb ein Stück Exklusivität fehlt."

Einzige Ausnahme sei Toklu zufolge die bunte Palette an Mini-Gemüse aus türkischer Erzeugung. "Ob Mini-Zucchini, -Gurken oder -Auberginen, diese Kategorie gewinnt eindeutig an Relevanz. Gleiches gilt für Spitzpaprika jeglicher Art, die mittlerweile ganzjährig erhältlich sind. Im Winter sind diese Artikel in der Regel um einiges teurer, da man sich während der kalten Jahreszeit auch in den türkischen Treibhäusern mit erhöhten Heizkosten konfrontiert sieht." Auch aus längerfristiger Perspektive sieht Toklu weiteres Vermarktungspotenzial für diese Warenkategorie. "Wir haben in der Vergangenheit versucht, gewisse Produkte im LEH gelistet zu bekommen, doch das türkische Mini-Gemüse etabliert sich hauptsächlich als klassischer Großmarktartikel."

Weitere Informationen:
Asalettin Toklu
Bella Frutta GmbH
Großmarkt Hannover
T: 0176 / 840 732 29
F: 0511 / 357 241 53
info@bella-frutta.de 
https://bella-frutta.de/ 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet