Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.

Sign up for our daily Newsletter and stay up to date with all the latest news!

Abonnieren I am already a subscriber

Brasilien erweitert seine Präsenz auf der Fruit Attraction 2022

Als eines der weltweit führenden Länder in der Produktion und im Export von Frischwaren baut Brasilien seine Präsenz auf der diesjährigen Fruit Attraction aus, die Anfang nächsten Monats in Madrid, Spanien, stattfindet. "Abrafrutas wird auf der Fruit Attraction mit einem Stand von 256 Quadratmetern und rund 35 Exporteuren vertreten sein. Es ist eine der wichtigsten Veranstaltungen für den Sektor, und Abrafrutas ist seit 2015 dabei", sagt Jorge de Souza, technischer Leiter und Projektmanager beim brasilianischen Verband der Obstbauern und -exporteure (ABRAFRUTAS).

Erzeuger und Exporteure aus Südamerika betonen die Bedeutung ihrer Lebensmittelsicherheit und zeigen, wie sie die Nachhaltigkeitsanforderungen der europäischen Märkte erfüllen. "Abrafrutas wirbt stets für brasilianische Früchte in Europa, um unsere Kunden mit qualitativ hochwertigen Früchten zu versorgen und dabei die Anforderungen an Lebensmittelsicherheit und Nachhaltigkeit zu erfüllen", so de Souza.

Gideao Guilherme, CEO und Verkaufsleiter des Verpackungs- und Exportunternehmens Fresh Quality in Brasilien, sagt, dass die Teilnahme an der Fruit Attraction für sein Unternehmen und seine Erzeuger absolut wichtig ist. "Nach unseren letzten Erfahrungen auf der Messe haben wir festgestellt, dass die Produkte, die eigentlich keine Früchte sind, wie Süßkartoffeln und Ingwer, einen größeren Einfluss haben. Wir wollen auf dieser Messe auch einen Markt für Gemüse wie Lauch, Okra, Wurzelgemüse und andere entwickeln. Langfristig gesehen ist es eine Win-Win-Beziehung. In diesem Jahr haben wir festgestellt, dass immer mehr spanische Unternehmen auf der Suche nach neuen Produkten für den Import sind."

"Fresh Quality ist auf der Suche nach neuen Geschäftsbeziehungen auf dem europäischen Markt, um das Liefervolumen in hoher Qualität und mit einer guten Produktpalette zu erhöhen. Die Nähe zum brasilianischen Flughafen Guarulhos und zum Hafen von Santos, den wichtigsten Abfahrtsorten, macht die Logistik wettbewerbsfähig. Außerdem regen wir derzeit unsere Lieferanten an, Zertifizierungen wie GlobalGap zu erhalten", so Guilherme abschließend.

Für weitere Informationen:
Jorge de Souza
Abrafrutas
Tel: +55 38999 628450
Email: [email protected] 
www.abrafrutas.org  

Gideao Guilherme
Fresh Quality
Tel: +55 16 98850 6163
Email: [email protected]
www.freshquality.com.br 

Erscheinungsdatum: