gurkerl.at setzt neue Maßstäbe in der Obst- und Gemüseverpackung:

Neue, kostenfreie Verpackungen für regionale Partnerbetriebe

Während die Zusammenarbeit mit regionalen Betrieben in der Branche leider immer noch oft von Preisdumping und Erschwernissen gekennzeichnet ist, schlägt gurkerl.at, Österreichs innovativster Online-Supermarkt, seit seiner Gründung im Dezember 2020 den gegensätzlichen Weg ein. Regionale Partnerbetriebe profitieren von einer langfristigen Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit zahlenreichen Benefits. Die neueste Entwicklung ist das kostenlose Angebot von individualisierten Verpackungen aus umweltfreundlichem Recycling-Material in vier verschiedenen Größen für Obst und Gemüse, das ab Ende Mai verfügbar sein wird.


Neue, kostenfreie Verpackungen für regionale Partnerbetriebe von gurkerl.at mit beispielhaftem Druck / Bild: gurkerl.at 

„Uns ist wichtig, dass wir für die Zusammenarbeit mit jedem unserer Lieferant:innen Rahmenbedingungen schaffen, die so einzigartig wie der Betrieb selbst sind. Wir sehen uns als Partner auf Augenhöhe. Das branchenübliche Preisdumping und enge Vorgaben, die für die regionalen Betriebe oft große Bürden sind, lehnen wir strikt ab“, erklärt gurkerl.at CEO Maurice Beurskens.

Revolution im heimischen Lebensmittelhandel
Der Geschäftsführer möchte mit seinem über 1.000-köpfigen Team den Lebensmittelhandel hierzulande revolutionieren - nachhaltiges Wirtschaften steht dabei an erster Stelle. Dazu gehören ein wertschätzender Umgang mit Lebensmitteln, eine umweltfreundliche Zustellung, gute Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter:innen und partnerschaftliche Zusammenarbeiten mit regionalen Betrieben. Konkret bedeutet dies, dass vereinfachte Verträge ohne „versteckte Klauseln“ zum Einsatz kommen, gurkerl.at im Bedarfsfall Verpackungen und Logistiklösungen selbst zur Verfügung stellt, das Marketing-Team von gurkerl.at bei der erfolgreichen Produktvermarktung unterstützt und eigens abgestimmte Ernte- und Produktionspläne bezüglich Artikelvielfalt und saisonaler Mengenplanung erstellt werden.

„gurkerl.at liebt regionale Betriebe“ holt österreichische Lieferant:innen vor den Vorhang
Mit eigens produzierten Videos und weiteren Plattformen bietet Österreichs innovativster Online-Supermarkt seinen Partner:innen eine große Bühne. Unter dem Motto „gurkerl.at liebt regionale Betriebe“ stellt gurkerl.at seinen Kund:innen die Betriebe vor, deren Produkte sie innerhalb von nur durchschnittlich sieben Stunden direkt vom Feld bzw. der Produktionsstätte in ihren Lieferungen erhalten. „Uns ist wichtig, dass unsere Kund:innen wissen, woher ihre Produkte kommen und wie die Abläufe in den regionalen Betrieben sind. Mit voller Transparenz schmecken die regionalen Produkte umso besser“, so Maurice Beurskens abschließend.

Neueste Entwicklung: Individualisierte Kartonverpackungen ohne Extrakosten
Der neueste Streich von gurkerl.at ist das kostenfreie Angebot von recyclebaren Kartonverpackungen für regionale Partnerbetriebe im Bereich Obst und Gemüse. Die Partner:innen können bei Bedarf aus vier verschiedenen Größen der Kartons auswählen und sie mit ihrem individuellen Branding versehen lassen. Die umweltfreundlichen Verpackungen werden aus FSC®-zertifizierten Primärfaserrohstoffen aus nachhaltiger Anbauwirtschaft hergestellt und sind lebensmittelecht bedruckt. Die Verpackungen werden mit Ende Mai im Umlauf sein.

Weitere Informationen:
www.gurkerl.at 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet