Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

KÖLLA Gruppe: Start der spanischen Erdbeersaison steht bevor

"Nachfrage und Anbaufläche der Sorten Rociera und Victory nimmt stetig zu"

Die KÖLLA Gruppe erwartet in diesem Jahr zwar eine etwas verspätete, aber dafür kontinuierliche Warenversorgung ab KW 1/2. Die Gesamtmenge wird ähnlich der des Vorjahres geschätzt und konzentriert sich auf ca. 8 verschiedene Erdbeersorten, berichtet das international agierende Unternehmen.

"Im Gegensatz zu einer der aktuellen Hauptsorten Fortuna und der altbekannten San Andrea, nimmt die Nachfrage und somit die Anbaufläche der Sorten Rociera und Victory stetig zu. Sie zeichnen sich vor allem durch die lange Haltbarkeit, die besonders ansprechende Färbung und den hervorragenden Geschmack aus", berichtet man.

"Jioelita, Leticia und Mirandela weisen, trotz geringer Anbaufläche, eine hohe Qualität bei sehr gutem Geschmack auf. Für den Handel im Premiumsegment produzieren wir außerdem die Sorte Calinda. Diese überzeugt ebenso in Geschmack, Aussehen und Haltbarkeit", fährt man fort.

Bestmögliche Qualität
Man steht in ständigem Kontakt zu den Erdbeerspezialisten vor Ort, um frühestmöglich Informationen zu erhalten. "Bereits im Januar, während der Erntezeit, werden unsere Spezialisten Hans Reichel und Felix Negri die Produktionsstätten in Huelva besuchen und dort bezüglich Sortenentwicklung und Anbausituation in den direkten Austausch mit unseren Partnern gehen. Auf diese Weise haben wir stets die Sicherheit, dass unsere Erdbeeren in der bestmöglichen Qualität erhältlich sind und wir sie auf direktem Weg an unsere Kunden liefern können."

Huelva, im südwestlichen Teil Spaniens, produziert ein Drittel aller europäischen Erdbeeren. "Alle KÖLLA Produzenten sind GlobalGAP und GRASP zertifiziert und damit stellen wir sicher, dass z.B. keine illegalen Brunnen oder Wasserbecken zu Bewässerung unserer Erdbeeren genutzt werden. Damit tragen wir zum Erhalt des Naturschutzgebietes Donana bei."

Erstmals in dieser Saison bietet die KÖLLA Gruppe in der Eigenmarke EMILIE auch eine Kartonschale mit Flow-Pack an. "Wir nutzen hier die besten Sorten des jeweiligen Erntetages – so können wir spontan handeln und gezielt die beste Qualität für Sie in EMILIE packen.  Wie gewohnt bieten wir natürlich auch Standartverpackungen mit Flow-Pack oder Deckel, sowie eine Premiumverpackung in einer Flachschale 12x 400g mit Deckel oder eine Holzsteige mit 900g oder 1000g an."

Weitere Informationen: 

KÖLLA Holding GmbH & Co.KG
Marketing
An der Gümpgesbrücke 7
41564 Kaarst
Mail: marketing@koella.com  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet