Bulgarien - Stone Fruit Annual

Bulgariens Steinobsternte im WJ 2021 geringfügig niedriger als im WJ 2020

USDA geht davon aus, dass die bulgarische Steinobsterzeugung im Wirtschaftsjahr (WJ) 2021 geringfügig niedriger ausfallen wird als im WJ 2020. Für Kirschen wird eine geringere Erzeugung prognostiziert, was hauptsächlich auf geringere Durchschnittserträge zurückzuführen ist. Die Pfirsicherzeugung wird sich voraussichtlich von dem Rekordtief im WJ 2020 erholen, was auf eine größere Erntefläche und bessere Erträge zurückzuführen ist.

Wie prognostiziert, ist der Verbrauch im WJ 2020 aufgrund der negativen Auswirkungen von COVID auf die Verbrauchernachfrage und der schwachen Tourismussaison deutlich zurückgegangen, obwohl die Nachfrage der Verarbeiter nach Kirschen gestiegen ist.

Für das WJ 2021 wird ein teilweiser Wiederanstieg des Verbrauchs prognostiziert, der sich jedoch auf die Verarbeitung auswirken dürfte, während die Verwendung von Frischobst aufgrund der anhaltenden COVID-Beschränkungen, der sich beschleunigenden Lebensmittelinflation und der Herausforderungen für die Lebensmittelindustrie weiterhin eingeschränkt bleiben könnte. Es wird erwartet, dass die Einfuhren von Steinobst aufgrund des unzureichenden inländischen Angebots und der sich erholenden Nachfrage der Kunden zunehmen werden.

Klicken Sie hier, um den vollständigen Bericht zu lesen.

Quelle: lnks.gd


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet