Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Unfall im Blumberg Schwarzwald-Baar-Kreis

Hoher Sachschaden durch umgekippten Apfellaster

Sachschaden von rund 100.000 Euro ist die Gesamtbilanz eines Unfalls, den ein Fahrer eines Sattelzuges am Montag gegen 18.30 Uhr auf der Bundesstraße 314 zwischen Randen und Epfenhofen verursacht hat. Der Mann war auf abschüssiger Strecke in einer Linkskurve, Höhe "Sonnenhof", zu schnell unterwegs, worauf zunächst der Auflieger und anschließend der gesamte Zug nach rechts umkippte. Dabei blieb der Fahrer unverletzt, so das Polizeipräsidium Konstanz.

Am Sattelzug entstand Sachschaden in Höhe von rund 80.000 Euro. An der Ladung, die aus etwa 25 Tonnen "Südtiroler Äpfel" bestand, entstand ein Schaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Um den Lastzug bergen zu können, musste die Polizei die Bundesstraße zeitweilig sperren. Dabei unterstützten Helfer der Straßenmeisterei und der Feuerwehr, die mit vier Fahrzeugen und 25 Helfern an der Unfallstelle war.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet