Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Louis De Cleene, Devos Group, Belgien:

"Unser Birnenabsatz ist bereits 20% höher als im letzten Jahr"

Der Verkauf der Conferencebirnen läuft gut. "In den letzten Wochen haben viele Birnen unser Unternehmen verlassen", sagt Louis De Cleene von der Devos Group in Bekkevoort in Belgien. "Was die Preise betrifft, so haben wir im gleichen Zeitraum unvorhersehbare und unserer Meinung nach unnötige Höhen und Tiefen erlebt. Die anhaltende Unsicherheit aufgrund von Corona ist und bleibt ein bestimmender Faktor, aber im Vergleich zum letzten Jahr haben wir bereits 20% mehr Birnen verkauft."

Die Devos-Gruppe ist hauptsächlich auf dem belgischen, französischen und deutschen Markt tätig, vor allem im Einzelhandel, aber auch im Großhandel. "Auch Skandinavien läuft gut, obwohl es mengenmäßig kein großer Kunde für unser Unternehmen ist. Die Nachfrage aus Spanien bleibt vorerst noch hinter den Erwartungen zurück."

"Während der Nikolaus-Woche ist der Handel mit Kernobst traditionell etwas ruhiger. Ich sehe den Rest der Birnensaison positiv. Die Erträge sind niedriger als im letzten Jahr, und es gibt einen hohen Ernteausfall, aber das wussten wir schon vor Beginn der Saison. Wir überwachen die Qualität gut, darauf sind wir wirklich spezialisiert, so dass wir keine Probleme damit haben, unseren Kunden wieder das ganze Jahr über Conferencebirnen anzubieten", sagt Louis.

"Gute Birnen sind selten und daher teuer. Auf der Versteigerung liegen die Preise für die verschiedenen Sorten zwischen 75 und 85 Cent, wobei sich die Klasse II weiterhin gut behauptet. Der Verkauf und die Preise der Birne Doyenne du Comice laufen ebenfalls gut und wir werden unsere Kunden bis Ende März mit dieser Birne beliefern. Außerdem verkaufen sich die roten Early Desire-Birnen nach wie vor gut, aber eigentlich gibt es jedes Jahr zu wenig von ihnen."

"Der Apfelmarkt ist in diesem Jahr, entgegen der Erwartungen, recht gut. Unsere Clubsorte Primo lässt sich wie üblich leicht über die festen Kanäle verkaufen. Viel versprechen wir uns auch von dem neuen RubisGold-Apfel, für den wir die Exklusivrechte in den Benelux-Ländern haben. Die Reaktionen sind vielversprechend und wir hoffen, dass wir damit einen neuen Trend einleiten können."

Für weitere Informationen:
Louis De Cleene
Devos Group 
Eugeen Coolsstraat 66
3460 Bekkevoort - Belgien
+32(0)16 77 97 58
louis@devosgroup.com         
www.devosgroup.com    


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet