ICA eröffnet hochautomatisiertes E-Commerce-Lager in Stockholm

Ab dem 1. Dezember wird das hochautomatisierte Lager von ICA in Brunna, außerhalb von Stockholm, voll in Betrieb sein. ICA ist das erste Unternehmen in Schweden, das ein Lager mit einer hochautomatisierten Lösung für online gekaufte Lebensmittel eröffnet.

Der E-Commerce hat in den letzten Jahren stark zugenommen - allein im Jahr 2020 stieg der E-Commerce-Anteil von ICA um 117%. ICA hat sich zum Ziel gesetzt, einen E-Commerce-Betrieb aufzubauen, der über viele Jahre hinweg mit den Bedürfnissen von ICA wachsen kann. ICA hat 1,1 Milliarden schwedische Kronen in das E-Commerce-Lager in Brunna, Stockholm, investiert, das mit Technologie der Ocado Group ausgestattet ist. Das Lager ist mit der Automatisierungslösung von Ocado ausgestattet, die in einzigartiger Weise an das Geschäftsmodell von ICA mit unabhängigen Einzelhändlern in Kooperation angepasst wurde. ICA ist der erste Einzelhändler in Schweden, der eine hochautomatisierte Lösung für den Online-Lebensmitteleinkauf einführt.

"In Zusammenarbeit mit dem britischen Unternehmen Ocado, einem weltweit führenden Anbieter von Lösungen für den Online-Lebensmitteleinkauf, haben wir eine neue Plattform entwickelt, die für die Anforderungen der Zukunft skalierbar ist", kommentiert Anders Svensson, CEO von ICA Schweden. "Die Partnerschaft mit Ocado schafft die Voraussetzungen, um das Kundenangebot von ICA und die Effizienz des Online-Einkaufs von Lebensmitteln zu verbessern, und mit der Zeit auch für andere Produktbereiche."

Um mit den sich ändernden Bedürfnissen und Anforderungen der Kunden Schritt zu halten, hat ICA die Notwendigkeit erkannt, diese mit Agilität, Flexibilität und Anpassung zu erfüllen. Mit Hilfe der Lösung von Ocado wird den Kunden ein personalisierteres Online-Einkaufserlebnis geboten, und die Technologie bietet den Einzelhändlern von ICA die richtigen Voraussetzungen, um einen Online-Shop zu schaffen, der profitabel und effizient ist und an ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden kann.

"Das neue E-Commerce-Lager in Stockholm ermöglicht es, die schnell wachsende Nachfrage nach online gekauften Lebensmitteln in der Region Stockholm und Mälardalen zu befriedigen", sagt Peter Muld, Head of Strategy & Transformation bei ICA Sweden. "Das neue Lager mit der Automatisierungslösung von Ocado schafft die Voraussetzungen für einen langfristig profitablen E-Commerce. Außerdem bin ich besonders stolz darauf, dass wir in Schweden die Ersten mit einem hochautomatisierten E-Commerce-Lager für Lebensmittel sind."

Tony Holmberg, Leiter E-Commerce bei ICA Schweden, sagt: "Wir gehen jetzt den nächsten Schritt im E-Commerce-Geschäft von ICA und ermöglichen es den lokalen ICA-Filialen, ihren Kunden auch online ein persönlicheres und nahtloseres Einkaufserlebnis zu bieten, um jeden Tag ein bisschen einfacher zu machen. Das hochautomatisierte E-Commerce-Lager in Stockholm hat die Kapazität, ein wesentlich größeres und attraktiveres Sortiment zu liefern und wird die Nachfrage in der Region Stockholm über viele Jahre hinweg decken."

Das Lager hat eine Gesamtfläche von 32.000 Quadratmetern und befindet sich in Brunna, in der Gemeinde Upplands Bro, etwas außerhalb von Stockholm. Die E-Commerce-Funktion in Jordbro wird schrittweise in das neue Lager verlegt.

Für weitere Informationen:
ICA Gruppen
www.icagruppen.se 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet