Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Neue Frutmac-Lösung soll einfache Verpackung von Zippschalen ermöglichen

"Kompakter und flexibler automatische Schalenspender für Schalen mit Lasche"

Mit dem neuen SmartDispenser möchte Frutmac viele Probleme der Materialzufuhr bei der Verpackung von Obst und Gemüse in Kartonschalen lösen. Der Dispenser kann mit verschiedenen Schalentypen und Schalenformaten bestückt werden und setzt diese automatisch auf das Schalenband. Besonders für Schalen mit integrierten Verschließlaschen in verschiedenen Größen und Formen stelle der SmartDispenser ein Novum dar, berichtet das italienische Unternehmen auf Nachfrage.

Einfache Verpackung von Zippschalen
Bei Verpackungsbetrieben und Konsumenten werden die einteiligen Kartonschalen wie etwa die Zippschale immer beliebter. Diese haben an beiden Seiten Laschen, die nach der Befüllung mechanisch zusammengeklappt und verschlossen werden. Bisher musste dieser Schalentyp meist händisch auf das Transportband platziert werden, denn nur wenige einfache Formate an Laschenschalen waren automatisch entnestbar.

Dadurch sei der Verpackungsvorgang bisher ziemlich arbeitsintensiv gewesen, schildet Frutmac. "Unser neuer SmartDispenser übernimmt diese Aufgabe nun vollautomatisch. Er kann sowohl für unsere FLAT- (bis 300x210x180 mm) als auch für die WRAP-Schalen (bis 260x210x82 mm) verwendet werden. Jegliche Standardschalen ohne Lasche können selbstverständlich auch entnestet werden."

Vollautomatisierter Formatwechsel
Ein weiterer Vorteil des neuen SmartDispenser sei die Möglichkeit, flexibel zwischen den verschiedenen Schalentypen und Schalengrößen zu wechseln. Der motorisierte Formatwechsel des automatischen Magazins wird über das moderne Touch-Display gesteuert und geschieht vollautomatisch.

Unkomplizierter Einsatz
Der SmartDispenser hat eine sehr kompakte Bauweise und könne einfach parallel zu einer Bestandslinie mit Schalenband oder Schalenwendeband gestellt werden. Trotz seiner geringen Ausmaße schafft der SmartDispenser eine Leistung von bis zu 80 Packungen pro Minute, so Frutmac. "In Kombination mit unserer Zippmatic komplettiert er unser nachhaltiges halbautomatisches Verpackungssystem Zippsolution mit der Verwendung von 100% nachhaltigen plastik- und klebstofffreien Monomaterialschachteln."

Der SmartDispenser könne aber auch problemlos in jeglicher anderen bestehenden Verpackungslinie problemlos integriert werden und an bestehenden Verpackungsbändern zum Entnesten von herkömmlichen Schalen (foliert oder ge-flowpackt) verwendet werden, heißt es schließlich.

Weitere Informationen:
Frutmac
Via Vilpiano 46
39010 Nalles (BZ)
+39 0471 676700
info@frutmac.com 
www.frutmac.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet