Simon Schumacher und Markus Kirn vom VSSE zur expoSE 2021:

"Wir hoffen auf die Loyalität und Treue des Handels"

Am 17. und 18. November fand nach einem Jahr coronabedingter Pause wieder die Doppelmesse expoSE und expoDirekt in Karlsruhe statt. Wie wir berichteten, waren die Unternehmen positiv überrascht über die professionellen Gespräche sowie die allgemein gute Stimmung. Mit Geschäftsführer Simon Schumacher und Vorstand Markus Kirn vom Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e.V. (VSSE) sprachen wir über ihren Eindruck von der Messe sowie über Aktuelles in der Spargel- und Beerenbranche. 


Isabelle Bohnert, Simon Schumacher und Markus Kirn vom VSSE

Vorzüge der Messe überwiegen Sorgen
"Viele zeigen Verständnis für die 2G-Regel. Wir können auch froh sein, dass unsere Zielgruppe Landwirte sind, da sie zum Großteil geimpft und zudem sehr loyale Partner sind", sagt Simon Schumacher. "Die Vorzüge der Ausstellung überwiegen die Sorgen über die aktuellen Umstände."

Obwohl 15 Aussteller kurzfristig noch abgesprungen sind, ist das Gesamtresümee gut. "Es gibt nun einmal bestimmte Regionen, in denen weniger geimpft wurde. Doch die Menschen, die heute da sind, wollen auch wirklich hier sein. Sie besuchen gezielt bestimmte Aussteller und führen intensivere Gespräche."

Guter Absatz, neue Investitionen
Die Branche konnte Schumacher zufolge in diesem Jahr auch gute Absätze erzielen. Gerade die Direktvermarktung habe einen merklichen Anstieg erfahren. Unsicherheit herrsche wiederum angesichts der kommenden Ampelkoalition. Markus Kirn betonte zudem, dass mit den steigenden Kosten die Branche auch noch nicht wieder "Vollgas" geben könne. "Wir müssen in der Branche aber auch mehr Investitionen wagen, um fit für aktuelle, aber auch künftige Herausforderungen zu sein", sagt Kirn.

Schumacher stimmt dem zu und verweist auf neue Vermarktungsstrategien, die in der Branche diskutiert werden, um auch den Standards des Lebensmitteleinzelhandels gerecht zu werden. Wie sich der LEH allgemein noch auf die Gegebenheiten einstellen wird, bleibt abzuwarten. "Wir hoffen aber auf die Loyalität und Treue des Handels", sagt Schumacher. Zwar würden Länder wie Serbien, Polen und die Niederlande gerade mit Blaubeeren gute Geschäfte machen, jedoch würden viele, gerade ältere Sorten aus Deutschland bestehen bleiben. Schumacher: "Kunden schmecken den Unterschied schlichtweg nicht." 


Kirn verwies auf ein Seminar, indem unter anderem darüber diskutiert wurde, wie Betriebskennzahlen an die jeweiligen Leiter effizient weitergereicht werden können. "Die Zeiten von Strichlisten und Exceltabellen ist vorbei. Wir müssen uns auf neue Kommunikations- und Informationswege einstellen", sagt Kirn. Im Einklang damit spricht Schumacher auch über weitere Vorteile von Messen wie der expoSE: "Gerade in der Erntetechnik besteht ein gewisser Druck, neue Technologien zu schaffen. Die expoSE gewährt hierfür einen Einblick in die Zukunft." Von Temperaturmessung via App bis hin zu drohnengesteuerten Erntemesstechniken fanden sich verschiedene Innovationen, die den Alltag von Erzeugern, aber auch Händlern bereichern dürfte.

Mit Sorge betrachten Schumacher und Kirn wiederum die stetig abnehmende Anzahl an Betrieben. Seit 2010 würden in etwa 100 Betriebe pro Jahr ihre Arbeit einstellen. Bei Erdbeeren und Spargel wären aktuell noch jeweils um die 2000 Betriebe aktiv. Mitunter seien die Betriebe aber beinahe deckungsgleich, da viele Spargelanbauer in den letzten Jahren auch Erdbeeren in ihr Sortiment aufgenommen haben und vice versa. "Daher bleibt es ein wichtiges Thema der kommenden zehn Jahre,die Produktionsmenge an den Bedarf anzupassen und zugleich die Nachfrage zu erhöhen", fasst Schumacher zusammen.

Die expoSE feierte dieses Jahr zudem ihr 25- und die expoDirekt ihr 10-jähriges Jubiläum.

Hier gelangen Sie zu unserer vollständigen Bildergalerie.

Weitere Informationen: 
Simon Schumacher und Markus Kirn
Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e.V.
Werner-von-Siemens-Straße 2-6
76646 Bruchsal
Tel.: +49 7251 30320-80
info@vsse.de 
https://www.vsse.de/ 
www.expo-se.de 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet