Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.

Sign up for our daily Newsletter and stay up to date with all the latest news!

Abonnieren I am already a subscriber
Leon Hijweege hat bei Keelings International in Ridderkerk begonnen:

"Einzigartiges Konzept mit eigener Ananasfarm in Costa Rica"

Seit KW 46 arbeitet Leon Hijweege in der Verkaufsabteilung von Keelings International Ltd in Ridderkerk. Der irische Obst- und Gemüseriese hat Vertriebsniederlassungen unter anderem in Frankreich und Großbritannien. Das niederländische Vertriebsbüro konzentriert sich hauptsächlich auf den Verkauf an den Einzelhandel, Großhandel und die verarbeitende Industrie.

„Unsere größte Herausforderung ist derzeit die Erweiterung des Kundenstamms von Keelings bei Ananas und Melonen. Die Ananas ist ein besonders wichtiges Produkt für das Unternehmen. Das Unternehmen besitzt eine 900 Hektar große Farm in Costa Rica namens Las Brisas. 200 Hektar davon sind Regenwald. Unsere französischen Kollegen kümmern sich um die Lieferkette. So können wir uns auf den Verkauf konzentrieren und die Vorteile des Importvolumens von Keelings genießen. Wir können mehr als 30 Millionen Ananas pro Jahr verkaufen. Das ist eine pro Sekunde“, sagt Leon.

„Dieser eigene Anbau ist ein einzigartiges Konzept. Las Brisas verfügt über die höchste Stufe der Rainforest Alliance-Zertifizierung. Wir vermarkten vier Linien: Classic, KO'LOR, PURE und Fairtrade. PURE ist komplett rückstandsfrei. Wir können sie (noch) nicht ganzjährig anbieten. Wir haben chemische Pestizide durch biologische ersetzt und unser Erzeuger setzt Drohnentechnologie ein, um den Einsatz von Düngemitteln und Schädlingsbekämpfung zu optimieren. Außerdem verbraucht die Farm 95% weniger Wasser als andere Ananasplantagen in Costa Rica.“

Keelings verkauft nicht nur Ananas. Das Unternehmen vermarktet auch eine breite Palette von Melonen aus Übersee. Dazu gehören Galia, Piel de Sapo, Cantaloupe, gelbe Melonen und Wassermelonen. Diese werden in Brasilien, Costa Rica und Honduras angebaut. „Später werden wir auch Beerenfrüchte in unser Angebot aufnehmen. Im Moment wird jedoch die Ananas mein Hauptgeschäft sein. Und damit bin ich gut ausgelastet. Aufgrund der einzigartigen Lage im Norden Costa Ricas und der Anbauweise sind wir überzeugt, die qualitativ beste Ananas auf den Markt bringen zu können“, so Leon abschließend.

Für weitere Informationen:
Leon Hijweege
Keelings International
Handelsweg 40
2988 DW Ridderkerk
+31 (0)6 34 505152
[email protected] 
www.keelings.com 

Erscheinungsdatum: