Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Ailimpo hatte nach 10 Meldungen in nur 2 Monaten diese Maßnahme beantragt

EU erhöht Pestizidkontrollen bei türkischen Zitronen

Die spanische Ailimpo hob vor einer Woche hervor, dass in nur zwei Monaten zehn Chargen türkischer Zitronen an den europäischen Grenzen abgelehnt wurden, und zwar wegen Pestizidmengen, die die offiziellen EU-Grenzwerte überschreiten. "Das ist noch nie passiert und bestätigt die Mängel des amtlichen türkischen Kontrollsystems bei der Vermarktung und Verwendung von Pflanzenschutzmitteln“, stellte der spanische Berufsverband fest. Er forderte die Europäische Kommission auf, dringend Maßnahmen zu ergreifen.

Die Europäische Kommission hat schnell reagiert und eine Verordnung (Verordnung 2021/1900) veröffentlicht. Damit wird die Ausweitung der amtlichen Kontrollen bei türkischen Zitronen auf 20% der Gesamtimporte beschlossen. Bisher wurden nur Stichproben ohne Mindestprozentsatz durchgeführt. Nun muss jeder fünfte LKW mit türkischen Zitronen, der in die EU einreist, strengen Grenzkontrollen mit Pestizidanalyse unterzogen werden. Diese Maßnahme tritt am 23. November 2021 in Kraft.

Die Europäische Kommission selbst bestätigte den Ernst der Lage und erklärte: "Im Falle der Einfuhr von Zitronen aus der Türkei weisen die bei der Lebensmittelüberwachungsbehörde RASFF eingegangenen Daten und die Informationen zu amtlichen Kontrollen der Mitgliedstaaten auf das Auftreten neuer Risiken für die menschliche Gesundheit durch mögliche Kontamination mit Pflanzenschutzmittelrückständen hin. Daher wird ein höheres Maß an amtlichen Kontrollen erforderlich sein."

Ailimpo glücklich mit schneller Entscheidung
Der spanische Berufsverband für Zitronen und Grapefruit, Ailimpo, hat seine Zufriedenheit mit der raschen Entscheidung der Europäischen Kommission zum Ausdruck gebracht. "Es ist ohne Zweifel eine wichtige Entscheidung, die Interessen der europäischen Verbraucher zu verteidigen und die Position der spanischen Zitronen, die nach höchsten Qualitätsstandards produziert werden, zu stärken."

Für mehr Informationen:
Ailimpo
C/ Villaleal, 3 - 30001 - Murcia (España)
Tel. 968 21 66 19
informacion@ailimpo.com
www.ailimpo.com  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet