Eurocelp hat in Zusammenarbeit mit Arvalis den Kartoffelmarkt revolutioniert

Kartoffelaugen können endlich per Kamera ausgewertet werden

Seit vergangenem Jahr versucht CIPC das Keimen von Kartoffeln zu verhindern. Es ist eine praktische und günstige Lösung. Seitdem haben verschiedene Wissenschaftler versucht, neue Wege zu finden. Die Effektivität dieser neuen Lösungen wird von Arvalis - Institut du végétal ausgewertet. Seit Jahren gibt es immer mehr Versuche und die Villers-Saint-Christophe R&D Station hat 20 kleine, autonome Lagerkammern, um die Versuche durchzuführen. Für jede Probe berechnen die Wissenschaftler einen Keimungs-Index und messen diesen mehrfach während des Versuchs. Im Rahmen der von Arvalis durchgeführten Arbeiten zur Digitalisierung seiner Bestände (und insbesondere des Projekts Digistation in Hauts-de-France, das von der Europäischen Union mit dem EFRE und mit Unterstützung der Region Hauts-de-France kofinanziert wird) ist die Automatisierung dieses langen, sich immer wieder wiederholenden Prozesses, zur obersten Priorität geworden.



Arvalis wusste, wie viel Erfahrung Eurocelp damit hat, Fehler bei Kartoffeln zu erkennen und zu bestimmen. Deswegen haben beide Unternehmen angefangen, Informationen auszutauschen. Die technischen Teams haben sich zusammengesetzt und einige Spezifikationen gemeinsam festgelegt. 

Es war alles andere als eine leichte Aufgabe. Das Projekt wurde in zwei Phasen durchgeführt. In der ersten Phase - der POC, oder auch Proof of Concept - wurde getestet, ob die Idee aus technischer Sicht bestehen kann. Nach der zweiten Phase - Design und Herstellung - konnten Eurocelp und Arvalis zusammen einen Prototypen vorstellen.



Die Ergebnisse sind beeindruckend: die Analysezeit wird verdreifacht, die menschliche Zeit wird verzwölffacht und die Auswertung kann viel öfter wiederholt werden (ohne Bedienerwechsel oder Ermüdung). Dabei ist die Methode sehr genau, obwohl die Augen / Keime der Kartoffeln verschiedene Formen und Farben haben. 

Für Eurocelp ist es eine weitere Herausforderung, die das Unternehmen gemeistert hat. "Es ist eine großartige Methode für den gesamten Kartoffelsektor. So können wir die individuellen Wünsche unserer Kunden am besten erfüllen. Wir befinden uns bereits in Gesprächen mit Arvalis über eine weitere Zusammenarbeit. Auch in Zukunft werden wir eng mit dem technischen Institut zusammenarbeiten, um so neue Lösungen zu finden und Technologien zu entwickeln."

Luc Deroulers
Eurocelp SAS
Hôtel d'entreprises - Activity 9
13 rue Marie Curie
10430 Rosières-près-Troyes
Phone: +33 952 048 274
Cell. : +33 674 944 283
www.eurocelp.com 


Erscheinungsdatum:
© /



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet