Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Ab sofort bei Spar Österreich:

Bio-Kurkuma aus der Steiermark

Frisch vom Feld in den Supermarkt: Ab sofort finden Kundinnen und Kunden frischen Bio-Kurkuma aus der Steiermark direkt bei SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR im Regal. Damit die tropische Delikatesse bei uns angebaut werden kann, ist besondere Achtsamkeit geboten: Kurkuma benötigt das ganze Jahr über Temperaturen zwischen 20 und 30 °C sowie ausreichend Feuchtigkeit. Die „Jungen Wilden Gemüsebauern“ machen den Anbau möglich: mit speziellen Tunneln und einem Bewässerungssystem, in denen die Gelbwurzeln wachsen.

Kurkuma kommt ursprünglich aus Südostasien. Der venezianische Seefahrer Marco Polo soll die würzige Wurzel im 14. Jahrhundert nach Europa gebracht haben. Kurkuma wird als Gewürz, Färbemittel, Medizin und Kosmetik verwendet. Er passt etwa perfekt zum Kräutertee und macht aus einer Cremesuppe eine exotische Delikatesse. Das Gewürz ist außerdem ein wichtiger Bestandteil von Curry.

SPAR-Kooperation mit den „Jungen Wilden Gemüsebauern“
Um an frischen Bio-Kurkuma zu kommen, brauchen die SPAR-Kundinnen und -Kunden jedenfalls keine Weltumsegelung machen: Die „Jungen Wilden Gemüsebauern“ bauen die exotische Wurzel direkt in der Steiermark an. „Wir befinden uns 50 Kilometer von der SPAR Zentrale Graz entfernt“, betont Irene Gombotz, eine von zwei Landwirten, die Kurkuma exklusiv für SPAR anbaut. Die Wurzeln werden händisch geerntet und am Folgetag an SPAR geliefert. Die kurzen Transportwege sind Teil der SPAR-Nachhaltigkeitsstrategie: „Frische Lebensmittel direkt aus der Region: Das schont das Klima, das sorgt für Wertschöpfung und dass unterstützt die regionale Landwirtschaft“, sagt Christoph Holzer, Geschäftsführer SPAR Steiermark und Südburgenland.

Steirische Regionalität im SPAR-Regal
Die Kooperation mit den „Jungen Wilden Gemüsebauern“ ist für SPAR und für die Bäuerinnen und Bauern ein großer Erfolg: „Letztes Jahr haben wir mit Bio-Ingwer gestartet, was sehr erfolgreich war“, sagt Gombotz. „Heuer kommt Kurkuma dazu – die Ernte startet jetzt im Oktober.“ Es werden für dieses Jahr insgesamt vier Tonnen Kurkuma-Ernte erwartet. Viele SPAR- und EUROSPAR-Märkte erhalten jetzt wegen des großen Erfolgs der regionalen Produkte einen zweiten zusätzlichen „steirischen Regionalmeter“, wo die Kundinnen und Kunden künftig noch mehr steirische Produkte finden. „Bei gleicher Qualität nehmen wir österreichische Produkte bevorzugt ins Sortiment. Unser gesamtes Kalb- Rind- und Schweinefleisch kommt aus Österreich und trägt das AMA-Gütesiegel. Außerdem kommen 100% der Eier, des Bio-Brotes und der Frischmilch aus Österreich bzw. aus der Region. Und über 90 steirische Bäcker liefern an SPAR“, betont Holzer.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet