KÖLLA GmbH & Co. KG:

Hochsaison der Hitzewellen – Zitrusfrüchte aus Südeuropa

(Hierbei handelt es sich um eine Mitteilung von Kölla.)

Die geschmackvollen Zitrusfrüchte aus Spanien, Italien und Griechenland haben von Oktober bis Mai Hochsaison. Durch die vermehrten Hitzewellen und Trockenphasen in diesem Sommer gab es Wasserengpässe, die einen Rückgang der Gesamtverfügbarkeit und erhöhte Preise zur Folge haben werden.

Spanien
Die spanische Zitrusernte weist vor allem bei Clementinen und Zitronen eine erhebliche Produktknappheit auf. Die geringe Verfügbarkeit der Clementinen kann bei den Satsumas eine stärkere Nachfrage hervorrufen. Die Clemenules werden in ihrer Erntesaison von Oktober bis Dezember einen Ernteverlust von voraussichtlich 40% im Hauptgebiet Tarragona aufweisen. Die Mandarinen haben ihren Saisonstart im Januar – hier ist es noch zu früh, um Einschätzungen vorzunehmen.

Für September werden Primofiori Zitronen mit ca. 20% und für März die Sorte Verna mit ca. 40% geringerer Verfügbarkeit angekündigt. Dies führt insgesamt zu einem Anstieg der Marktpreise. 

Die Orangensaison startet in Spanien Anfang November. Bei den Orangen geht man von einer qualitativ hochwertigen Saison mit verschiedensten Kalibern aus, wobei in der ersten Saisonhälfte mit etwas geringeren Verfügbarkeiten gerechnet werden muss. 

Italien
Auch in Italien muss sich die Erntesituation den zahlreichen Wetterkapriolen beugen. Die extreme Hitze ließ bei den kleineren Zitronensorten, die im Oktober geerntet werden sollten, die Blühte verfrüht abwerfen. Im Vergleich zum Vorjahresertrag werden hier Verluste von bis zu 20% erwartet. Zudem steigt mit anhaltender Trockenheit die Gefahr von Engpässen in der Wasserversorgung. 

Obwohl hier signifikante Ernteverluste vorhergesagt werden wird, aufgrund der erhöhten Nachfrage italienischer Ware, mit guten Absatzmöglichkeiten gerechnet. Im Vergleich zur ergiebigen letzten Saison starten sowohl Clementinen, Mandarinen, als auch Saftorangen mit weitaus geringeren Verfügbarkeiten in die Saison. Insgesamt befindet sich dieser Rückgang im Mehrjahresvergleich aber auf einem normalen Niveau. Mit unveränderten Verfügbarkeiten geht man zurzeit bei den Navel Orangen aus, welche je nach Temperatur, ab November Saison haben. 

Griechenland 
Die griechische Orangen- und Clementinen Ernte weist ebenfalls eine reduzierte Verfügbarkeit auf. In der Gesamtheit betrachtet wird die Saison jedoch mit regulären Mengen erwartet.

Weitere Informationen: 
KÖLLA GmbH & Co. KG
An der Gümpgesbrücke 7
41564 Kaarst
Telefon: +49 (0)2131/ 66 13 0
Telefax: +49 (0)2131/ 66 13 400
E-Mail: info@koella.com  
Web: https://koella.com/de/    


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet