Die Cité de la Gastronomie Paris-Rungis wird im Jahr 2026 in Betrieb genommen

Eine Cité de la Gastronomie wird 2026 neben dem MIN von Rungis ihre Türen öffnen. Das Komitee der Vereinigung der Cité de la Gastronomie Paris-Rungis hatte im Januar 2021 beschlossen, die erste Konsultation nicht weiter zu verfolgen. Mitte Juni wurde jedoch eine neue Ausschreibung veröffentlicht, und die Frist für die Einreichung von Bewerbungen läuft bis Ende September.

In einer Pressemitteilung heißt es: "Die Betreiber werden aufgefordert, flexiblere Spezifikationen zu erarbeiten und das Projekt zu überdenken." Stéphanie Daumin, Präsidentin der Union und Bürgermeisterin von Chevilly-Larue, betont, dass der Kern des Projekts beibehalten wurde. Angesichts der Lage in der Nähe des MIN von Rungis wird sich die Cité Paris-Rungis auf die "ökologische Dimension und kurze Wege" konzentrieren.

Inmitten eines sieben Hektar großen Areals wird die Cité de la Gastronomie Paris-Rungis im Jahr 2026 ihre Pforten öffnen, um nachhaltige Ernährung und verantwortungsvolle Gastronomie zu promoten.

Quelle:  parissecret.com 

Foto: © Cité de la Gastronomie/ Paris Rungis 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet