Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Benoît Carreau, SICA Gerfruit:

"Dieses Jahr gehen wir in unserem Engagement mit Swing Bio noch einen Schritt weiter"

Im Loiretal, wie in vielen anderen französischen Regionen, ist die Apfelernte in diesem Jahr spät. "Wir werden Ende dieser Woche/Anfang nächster Woche mit den frühesten Sorten wie Gala und Reine des Reinettes Gourmande beginnen. Im Allgemeinen ist unser Ernteniveau etwas niedriger als im letzten Jahr, wenn es um die Produktion pro Hektar Ertrag geht. Aber mit den neuen Obstplantagen, die im Loire-Tal in Betrieb genommen werden, wird die Ernte letztendlich etwas höher ausfallen als im letzten Jahr", erklärt Benoît Carreau, Apfelerzeuger und Verkaufsleiter von SICA Gerfruit.

© SIca Gerfruit Swing Bio

"Wir sind von der Qualität unserer Ernte überzeugt"
Wie viele andere Betriebe waren auch die Obstgärten von Mylord vom Frost betroffen. Doch die Bemühungen der Erzeuger, ihre Produktion zu schützen, waren erfolgreich. "Wir konnten die Auswirkungen des Frosts auf die Qualität der Äpfel in den Griff bekommen. Die Ernte wird daher mengenmäßig fast normal ausfallen. Es ist noch zu früh, um etwas über die organoleptische Qualität der Früchte zu sagen, aber eine Woche vor der Ernte sind die Zuckerwerte recht gut und die Stärkerückbildung ist noch gering. Wir rechnen also mit einer guten Qualität. Außerdem ist die aktuelle Wettervorhersage ideal für das Wachstum der Äpfel. Die sehr kühlen Morgentemperaturen, die wir in den letzten zwei Wochen in der Region erlebt haben, lassen eine sehr interessante Qualität in Bezug auf die Färbung erwarten. Auch der hygienische Zustand der Obstanlagen ist gut. Es sind alle Voraussetzungen für eine gute Ernte gegeben."

© SIca Gerfruit Swing Bio

Die Saison wird nicht von großen Erträgen geprägt sein, aber Benoît Carreau ist nicht besorgt. "Wir werden kein Problem haben, alle unsere Kunden zu beliefern. Es wird in diesem Jahr keinen Engpass geben."

Was die spätere Sorte Jazz betrifft, so wird die Ernte in etwa einem Monat beginnen. Dann wird es Zeit für die Sorte Swing Bio. "Wir steigern unsere Jazz-Produktion mit den neuen Obstgärten, die wir vor drei bis vier Jahren gepflanzt haben und die jetzt mit der Produktion beginnen werden. Auch die jungen Swing Bio-Obstgärten werden in diesem Jahr mit der Produktion beginnen und eine gute Qualität aufweisen. Wir planen, um den 15. Oktober mit der Ernte zu beginnen."

© SIca Gerfruit

"Swing Bio wird in diesem Jahr die einzige 100% bienenfreundliche Sorte sein"
Seit 2018 sind alle Obstplantagen von SICA Gerfruit als HEV und Ecoresponsible Orchards gekennzeichnet. "Wir engagieren uns auch für den Schutz bestäubender Insekten mit dem Verein Bee Friendly. Und in diesem Jahr gehen wir einen weiteren Schritt, der unser Engagement unterstreicht. Wir haben jetzt eine Sortenpartnerschaft mit Bee Friendly, was bedeutet, dass 100% der Swing Bio-Obstplantagen in Frankreich in diesem Jahr das Bee Friendly-Label erhalten werden. Swing Bio wird die einzige Apfelsorte sein, die sich vollständig dem Bee Friendly-Ansatz verschrieben hat."

Mylord wird auf der Fruit Attraction vertreten sein (Halle 4, Stand 4C08). Swing Bio wird neben dem Label Bee Friendly auch auf der Natexpo (Halle 6, Stand P58) zu finden sein.

Für weitere Informationen:
Benoît Carreau
SICA Gerfruit
Tél. : +33 (0)2 43 38 11 67
Cell. : +33 (0)6 11 88 65 02
bcarreau@mylord.fr   
www.mylord.fr    


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet