Metro Österreich kündigt Ausbau von Services und Eigenmarkenanteil an

Das Jahr 2021 ist für Metro Österreich ein besonderes: Am 2. März 1971 wurde in Wien-Vösendorf der erste Metro Großmarkt außerhalb Deutschlands eröffnet. Mit einem damals sensationellen Sortiment von 36.000 Artikeln und den längsten Öffnungszeiten des Landes revolutionierte Metro die österreichische Großhandels-Landschaft. Auch mit der Mitgliedschaft per Kundenkarte bot Metro vor 50 Jahren eine neue Strategie. Heute betreibt Metro in Österreich zwölf Großmärkte mit einer Gesamtverkaufsfläche von rd. 140.000 m2, beschäftigt rd. 2.100 Vollzeit-Mitarbeiter und bietet ein Sortiment an rd. 48.000 Food- und Non Food-Artikeln, davon mehr als 2.000 regionale Produkte.

Metro Österreich CEO Xavier Plotitza: „Die vergangenen 50 Jahre verdanken wir unseren Mitarbeitern, unseren Partnern und unseren Kunden. Gemeinsam sind wir groß geworden, gemeinsam haben wir unsere Sortimentsvielfalt und unsere Serviceangebote durch die Jahre entwickelt. Gemeinsam sind wir das Team Metro, das auch dann zusammenhält, wenn keine Jubelstimmung herrscht – wie aktuell aufgrund von COVID-19. Unsere Kunden dürfen immer auf die Qualität unserer Produkte und das faire Preis-Leistungsverhältnis vertrauen.“

Metro Marken sollen weiter forciert werden
Metro hat in der Gastronomie schon heute einen Eigenmarken-Anteil von über 20 Prozent und ist damit im Großhandel Marktführer. In einigen Segmenten, z.B. Tiefkühllösungen für die Gastronomie liegt der Anteil sogar über 40 Prozent. Der Anteil von Metro Premium, Metro Chef und Metro Professional wächst stetig; in den kommenden zehn Jahren ist geplant, diesen auf 26 bis 28 Prozent zu steigern.

CEO Plotitza: „Wir entwickeln unsere Metro Marken gemeinsam mit unseren Einkäufern, mit unseren Executive Chefs und unseren Gastronomie-Kunden stetig weiter; und zwar nach Rezepturen, die diese benötigen. Unsere Metro Marken zeichnen sich durch hohe Qualität und einen hohen Convenience Grad aus. Das Preis-Leistungs-Verhältnis für unsere Kunden ist besonders gut, da wir mit unseren Partnern langfristige Vereinbarungen treffen können.“

Digitalisierung
Auch im Bereich der Digitalisierung will man Hand in Hand mit den Kunden arbeiten. Etwa mit dem Reservierungstool DISH, das in bestehende Seiten integrierbar ist und für das keinerlei Gebühren anfallen. Zudem werden Kooperationen mit Partnern abgeschlossen, durch die Metro Kunden von zahlreichen Vorteilen profitieren. Aktuelle Kooperationspartner sind BAWAG P.S.K., OMV, Switch, DREI und Sixt oder in der Austattung etwa Lohberger und Draga.

Jubiläumskampagne im Jubiläumsjahr
In einer Jubiläumskampagne werden unter dem Motto ‚TEAM METRO – 50 JAHRE‘ alle Menschen in den Mittelpunkt gestellt, die seit 50 Jahren am Unternehmenserfolg mitwirken, alle Kunden, Partner und Mitarbeiter von Metro. Kunden und Mitarbeiter erwarten exklusive dabei Jubiläumsangebote, Gewinnspiele und „Kampagnenelemente mit Mehrwert“.

Weitere Informationen:
https://www.metro.at/ 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet