Markus Nöthen, Redpack Europe GmbH:

"Den Spargel zu verpacken ist an sich keine Herausforderung - die kurze Saison schon"

Die Spargelsaison ist traditionell kurz und intensiv: Die ersten Stangen aus beheiztem Anbau treffen frühestens Ende Februar auf dem Markt ein und am 24. Juni ist der Spuk spätestens auch wieder vorbei. Gerade daher ist es so wichtig, dass die Spargelaufbereitung schnell und zuverlässig läuft. Eine Herausforderung der sich der Verpackungsmaschinen Hersteller Redpack gerne annimmt.

„Den Spargel zu verpacken ist an sich keine Herausforderung“, erklärt Markus Nöthen, Vertriebs- und Operationsleiter DACH & Südtirol des Unternehmens, im Interview. „Die Stangen sind sehr gleichmäßig, nicht zu lang oder dick, rollen aber gleichzeitig auch nicht weg. So können wir das Edelgemüse mit unserer Redpack NTS mit einer sehr hohen Geschwindigkeit, von um die 100 Einheiten pro Minute, in Flowpacks verpacken. Diese Geschwindigkeit ist ein klarer Vorteil unserer Maschinen gegenüber der Konkurrenz.“

Das Problem für viele Erzeuger, gerade in Deutschland, wo ein Großteil des Spargels noch im Hofladen verkauft wird, ist die kurze Saison: „Bei nur wenigen Monaten Saison im Jahr fällt es vielen Produzenten schwer, in eine eigene Verpackungsmaschine zu investieren. Die NTS eignet sich dabei nicht nur für Spargel, auch diverse Arten von Salaten (Mini-Romana, Chicoree uvm.) oder gar Kräuter können verpackt werden.“

Außerdem bietet Redpack die Kurzzeitmiete einer Maschine aus dem Pool von Gebrauchtmaschinen an: „Die NTS ist zwar vielseitig einsetzbar, aber wir möchten auch Erzeugern zur Seite stehen, in deren Portfolio diese Maschine nicht ganzjährig passt."

Auch in Großbritannien, wo die Betriebsgröße für gewöhnlich größer ist und der Absatz über Supermärkte läuft, ist die kurze Saison ein Hindernis für die Anschaffung einer spezialisierten Verpackungsmaschine. Die aktuellen Entwicklungen am Weltmarkt werden darauf jedoch einen Einfluss haben, glaubt Markus: „In Zukunft wird die Hygiene einen höheren Stellenwert in der Obst- und Gemüseabteilung haben. Eine Verpackung schützt vor Krankheitserregern und verlängert zudem die Haltbarkeit der frischen Produkte. Spargel ist traditionell ein Gemüse, dass tagesfrisch gekauft wird, aufgrund der Pandemie machen die Verbraucher jedoch vermehrt Wocheneinkäufe. Die zusätzliche Haltbarkeit kommt ihnen da immens entgegen.“

„Nach einem Jahr wie 2020 macht sich jeder etwas mehr Gedanken darum, wer vor dem Kauf – ob im Supermarkt, beim Wochenmarkt oder im Hofladen – mit den Lebensmitteln in Kontakt gekommen ist. Wir versuchen mit unseren Verpackungslösungen einen guten Mittelweg zwischen hygienischer Sicherheit und einem möglichst geringen Verpackungsaufwand zu bieten“, sagt Nöthen abschließend.

Für weitere Informationen:
Dr. Markus Nöthen
Redpack Europe GmbH
Ringstr. 19
56307 Dernbach (Neuwied)
Tel: +49 (0) 2689 - 925 9298
info@redpackmaschinen.de
www.redpackmaschinen.de


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet