Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Kostenwahrheit und Transparenz im Vordergrund

LW-Direktor Christian Hofer fordert nachhaltige Ernährungssysteme

Am virtuellen Treffen der G20-Agrar- und Wasserminister hat Christian Hofer, Direktor des Bundesamtes für Landwirtschaft (BLW), betont, wie wichtig nachhaltige Ernährungssysteme sind, um globale Herausforderungen gemeinsam anzugehen.

Nachhaltige Ernährungssysteme seien zentral, um globale Krisen wie Covid-19, Klimawandel oder Biodiversitätsverlust anzugehen, so Hofer gemäss Mitteilung des BLW. Ebenso wichtig sei die Transformation der Ernährungssysteme hin zu mehr Nachhaltigkeit und Resilienz. Er rief die G20-Staaten dazu auf, den Prozess auch finanziell durch die Förderung verantwortungsvoller Investitionen zu unterstützen.

Kostenwahrheit und Transparenz gefordert
Er fordert zudem zu einem Umdenken bezüglich der vorherrschenden Geschäftsmodelle auf: Kostenwahrheit und Transparenz müssten erhöht werden, so Hofer. Ebenso bedeutend sei es, dass die betroffenen Akteurinnen und Akteure aus Privatwirtschaft, Zivilgesellschaft und Forschung stärker in die Verantwortung genommen würden.

Der UNO-Ernährungsgipfel von 2021 müsse genutzt werden, um die Transformation der Ernährungssysteme zu beschleunigen und um die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung vollumfänglich umzusetzen.

Quelle: BauernZeitung


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet