Erweiterungspläne der Firma Jenniges führt bei Mietern zu Sorgen

Wuppertaler Großmarkt ist im Wandel

Die Firma Jenniges will sich vergrößern und neue Arbeitsplätze schaffen. Was auf der einen Seite eine gute Nachricht für die Stadt Wuppertal ist, führt bei bisherigen Mietern am Großmarktgelände zu Sorgen. Das Management des vermietenden Unternehmens Jenniges hat Ende Juni den verbliebenen drei Großhändlern mitgeteilt, dass ihr Jahresvertrag zum Ende des Jahres nicht verlängert wird.

Ayber Cebba, Chef von Fresh & Cash, zeigt sich im Interview mit der Westdeutschen Zeitung entsetzt:  „Ich habe investiert, gerade erst neue Lkw gekauft. Wir fühlen uns von der Stadt vernachlässigt!“ 

"Wir brauchen die Fläche"
„Wir haben seit 20 Jahren die Preise nicht erhöht, die stammen noch aus D-Mark-Zeiten“, heißt es seitens des Vermieters. Eine Gewerbehalle zu solchen Preisen ist vermutlich heute schwer zu finden. „Uns tut es auch leid, dass wir den Händlern kündigen müssen – aber wir brauchen die Fläche“, sagt Christian Treutler, Geschäftsführer der Firma Jenniges..

Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel. 

Weitere Informationen:
https://jenniges-fruchtimport.de/
http://freshandcash.de/  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet