Bonduelle lanciert Automat für frische und individuell zusammenstellbare Salate

Innovativer Salatroboter feiert Premiere in Deutschland

Immer mehr Menschen legen großen Wert auf einen bewussten Lebensstil, zum Beispiel durch pflanzliche Ernährung. Gleichzeitig steigt in Zeiten von Corona der Bedarf nach passenden Hygiene-Konzepten im Food-Bereich. Genau dort möchte Bonduelle jetzt mit einer innovativen Lösung ansetzen: dem Salatautomaten Cabaletta. Das ist der erste Automat für frische und individuell zusammenstellbare Salate, den Bonduelle nun erstmalig in Deutschland auf den Markt bringt.

Der Cabaletta-Roboter mischt Salat nach eigenen Vorlieben zusammen
In Frankreich hat Bonduelle den Salatautomaten bereits im vergangenen Jahr mit großem Erfolg getestet. Bereits im Vorfeld hat dafür das kalifornische Start-up-Unternehmen Chowbotics die innovative Technik für das neue Gerät entwickelt. Bonduelle möchte den anhaltenden Trend nach einer ausgewogenen und gleichzeitig schnellen sowie einfachen Ernährung europaweit und somit auch in Deutschland mit einem neuen Frischekonzept bedienen. Mit Cabaletta können sich Menschen, die besonderen Wert auf hochwertige Qualität und bewusste Ernährung legen, zu jeder Tageszeit Salate aus 19 ausgewählten Zutaten individuell nach den eigenen Vorlieben zusammenstellen lassen. Darüber hinaus stehen dem Konsumenten mehr als 1.000 Rezepte zu Verfügung, einige davon kreiert von einem Küchenchef des Paul-Bocuse-Instituts. Die renommierte Einrichtung ist eine Elite-Schule für Hotellerie, Gastronomie und kulinarische Künste in Frankreich.

Ist die Wahl getroffen, mischt der Roboter den gewünschten Salat mit Angabe der entsprechenden Nährwerte auf Knopfdruck in maximal 90 Sekunden zusammen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Ein individueller und frisch zubereiteter Salat, welcher sofort verzehrt werden kann und nicht selbst aufwendig zubereitet werden muss.

Salatroboter als innovative Lösung für heutige Bedürfnisse
Getestet wird das innovative Konzept zunächst im klassischen Lebensmitteleinzelhandel, bei Caterer- und Kantinenbetreibern sowie im Convenience-Bereich. Die Betreuung der Salatautomaten übernimmt für den Convenience-Kanal das Unternehmen „The Foodvenience Company“ by Stracke Ladenbau als Anbieter für vollautomatisierte und optimierte Verkaufslösungen. „Die Corona-Krise hat dem Cabaletta-Projekt in Deutschland einen ordentlichen Schub gegeben. Konsumenten legen gerade jetzt sehr viel Wert auf Schutz, Hygiene und Gesundheit. Der Salatautomat setzt also genau dort an und bedient innovativ die Trends zur mobilen und ausgewogenen Ernährung – und schont durch weniger Verpackungen nachhaltig die Umwelt“, erklärt Aymeric de la Fouchardière, Geschäftsführer Frische bei Bonduelle Deutschland zum Start von Cabaletta.

Quelle: Bonduelle


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet