Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

59. Generalversammlung des Südtiroler Beratungsringes für Obst- und Weinbau

Manuel Santer bleibt Obmann der Beratungsorganisation

Der alte und neue Obmann des Südtiroler Beratungsringes für Obst- und Weinbau heißt Manuel Santer. Die 61 Delegierten bestätigten ihn bei der 59. Generalversammlung mit überwältigender Mehrheit in seinem Amt an der Spitze der weltweit größten Beratungsorganisation im Obst- und Weinbau. Auch seine beiden Stellvertreter, Michael Bradlwarter (Weinbau) und Peter Reisinger (Obstbau) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Zahlreiche Ehrengäste aus der Obstwirtschaft haben als Zeichen der guten Zusammenarbeit an der Versammlung in Nals teilgenommen. Neben der Neuwahl standen am Donnerstag auch eine ganze Reihe von wichtigen Themen am Programm, weiß UnserTirol24.


Der neugewählte Vorstand des Südtiroler Beratungsringes für Obst- und Weinbau. / Bild: Südtiroler Beratungsring

Manuel Santer startet mit einem Vorstandsteam in die nächste 4-jährige Amtsperiode, dem neben ihm und seinen beiden Stellvertretern, auch die Bezirksobmänner, ein Vertreter der italienischen Mitglieder sowie ein Vertreter der biologisch wirtschaftenden Betriebe angehören. „Wir garantieren unseren rund 6.000 Mitgliedern weiterhin eine unabhängige und objektive Beratung im Apfel-, Wein-, Kirschen- und Marillenanbau, so wie sich dies unsere Gründerväter vor 62 Jahren auf die Fahnen geschrieben haben“, sagt Obmann Manuel Santer. Für die Organisation arbeiten mittlerweile über 50 Mitarbeiter.
 
Hier geht es zum vollständigen Artikel.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet