Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

"150 hochinnovative Unternehmen nahmen Teil – 30% mehr als letztes Jahr"

Fotobericht FuturPera

FuturPera fand nun zum dritten Mal statt und ist eine wichtige Veranstaltung geworden, um Neues im Segment zu diskutieren. Zwischen dem 28. und 30. November 2019 hieß die Messe Besucher aus ganz Italien sowie Delegationen aus dem Ausland willkommen.

Klicken Sie hier für den Fotobericht.

"Zusammen mit CSO Italy haben wir hart daran gearbeitet, auch Konventionen zu organisieren, die nützliche Antworten für die Hauptprobleme bieten, die sich auf den Sektor auswirken, und wir denken, dass wir unser Ziel erreicht haben. Wir begannen am Donnerstag mit einer Analyse zu der australischen Birnenkultivierung, um Lösungen zu finden, die auch in unserem Gebiet Anwendung finden könnten. Wir fuhren mit einem Fokus auf den Kampf gegen Braunfleck fort, wobei wir die unterschiedlichen Tests der Universitäten und Forschungsinstitute, sowie die Verteidigungsstrategie der Region Emilia-Romagna, die sie für nächstes Jahr eingeführt haben, analysiert haben", erklärt Albano Bergami, Vizepräsident von Ol Pera.

Klicken Sie hier für den Fotobericht.

"Die Konvention zur braunmarmorierten Stinkwanze zeigte, dass Italien das höchste Forschungsniveau global aufweist, vom Monitoring von Verteidigungshypothesen mit innovativen Systemen und der Einführung von antagonistischen Insekten bis zur Entwicklung von passiven Verteidigungstechniken wie Netzen. Die Konventionen, die der Kommerzialisierung und neuen Märkten gewidmet sind, waren auch wichtig und es war die Gelegenheit, die Fortschritte im Protokoll für die Exporte nach China zu veranschaulichen."

Klicken Sie hier für den Fotobericht.

"Natürlich gibt es ein paar Probleme, in erster Linie das segmentierte Angebot. Wir benötigen eine Gesamtaggregation ohne Unterteilungen in kleine oder große Gruppen. Der gesamte Sektor muss geeint sein."

Klicken Sie hier für den Fotobericht.

"150 hochinnovative Unternehmen nahmen Teil – 30% mehr als letztes Jahr – sowie eine große Anzahl Betreiber, von denen 8% von anderen Kontinenten stammten. Außerdem nahmen 2.500 Besucher an den World Pear Forum Konventionen und den technischen Meetings teil."


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet