Erste chilenische Beeren, die zu Beginn der Woche 51 ankommen

CarSol Europe nimmt eine neue Beerensortieranlage von Elifab in Betrieb

Aufgrund des wachsenden Volumens an Heidelbeeren und der steigenden Nachfrage nach lokal verpackten Beeren in verschiedenen Formaten hat Carsol Europe seine Kapazitäten mit einer neuen optischen Beerensortieranlage erweitert. Diese Woche wurden die ersten Paletten auf der neuen Linie eines Logistikdienstleisters in Maasdijk verpackt. Elifab ist der Lieferant dieser Maschine, die die erste ihrer Art in den Niederlanden ist. Die Technologie schreitet voran und diese Maschine hat die größte Genauigkeit beim Sortieren von Beeren und ist sehr benutzerfreundlich. Die Füllstoffe werden von BBC Technologies geliefert. Diese Maschine beschickt zwei Produktionslinien mit höchster Siegelfähigkeit. Die Top-Seal-Maschinen werden von Het Packhuys geliefert.

CarSol verfügt dank seiner Plantagen in Peru, Chile und Portugal fast das ganze Jahr über über eigene Heidelbeerpflanzen. Mit dieser Maschine kann das europäische Vertriebsbüro die steigende Nachfrage nach lokal verpackten Beeren bedienen. „Der Markt Europa ist für unsere Muttergesellschaft sehr wichtig. Das Büro in den Niederlanden gewährt direkten Zugang zum europäischen Einzelhandel. Unsere Kunden arbeiten direkt mit der Quelle und behalten gleichzeitig die Flexibilität, die viele Einzelhändler vor Ort benötigen. Unsere Kunden können den Inhalt pro Paket leicht ändern, täglich bestellen und Früchte erhalten, die mit unserer optischen Sortiermaschine noch nie
zuvor als 24 Stunden vor der Verladung sortiert wurden.“

Erste chilenische Beeren, die zu Beginn von Woche 51 ankommen
Inzwischen hat die chilenische Beerenernte begonnen und die ersten Gewinne werden in Woche 51 erwartet, insbesondere für die Sorte Duke. Sie liefert gute Mengen, die einige schöne Programme in der Weihnachtswoche verwirklichen können. Die ersten Bio-Beeren kommen in Woche 1 an. Nach Angaben des europäischen Verkaufsbüros sind die Aussichten für die Qualität gut, aber die Situation in Chile war unruhig. In den letzten Monaten gab es mehrere Unruhen, um gegen die Politik der Regierung, insbesondere in Santiago, zu protestieren. Auch an anderen Orten des Landes ist die Situation unangenehm. In den Häfen wird gestreikt und die Erzeuger und Exporteure sind besorgt über die Möglichkeit, dass dies während der Saison häufiger vorkommt.

Mehr Informationen:
Roberto Latorre / Harro van Dam / Roelant Komen  
CarSol Europe
Maasdijk - Niederlande
Tel.: +31 (0) 10 7632683
hvandam@carsoleurope.nl
rlatorre@carsoleurope.nl
rkomen@carsoleurope.nl   
www.carsolfruit.com


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet