Bio- und Bio Fairtrade Mangos von Fairtrasa in Deutschland besonders beliebt

"Wir sind der einzige Anbieter von Demeter-Mangos in Europa"

Bei Fairtrasa Holland in 's-Gravenzande ist die Saison für brasilianische Bio-Mangos in vollem Gange. "Wir erhalten diese Mangos von unserem Lieferanten Fazenda Tamandua. Das begann vor einigen Jahren mit ein paar Containern und jetzt vermarkten wir die gesamte Ernte. Damit sind wir das einzige Unternehmen in Europa, das derzeit Zugang zu Bio- und Demeter-Mangos hat", sagt José Cubero.

Laut José ist die Zusammenarbeit zwischen dem brasilianischen Lieferanten und Fairtrasa eine der Besten. "Wir teilen eine gemeinsame Unternehmenskultur mit dem gleichen Engagement für eine nachhaltige Landwirtschaft und soziale Entwicklung. Fazenda Tamandua ist als großer Arbeitgeber wichtig für die Umwelt, beteiligt sich aber auch an vielen sozialen Projekten. Darüber hinaus steht der Spaßfaktor ganz oben auf der Agenda. Das Unternehmen hat eine eigene Jazzband", sagt José begeistert.

Bis Ende Dezember erhält Fairtrasa Holland Bio Demeter Tommy Atkins und Keitt-Mangos aus Brasilien. Der Saison folgen die ersten Bio- und Fairtrade-Mangos aus Peru. "Bio-Mangos sind für uns ein wichtiger Punkt. Letztes Jahr haben wir 500.000 Kartons verkauft. Auch in diesem Jahr gehen wir in diese Richtung", sagt der Importeur.

"Neben den brasilianischen und peruanischen Mangos beziehen wir auch die Mangos aus Burkina Faso und dem Senegal, ergänzt durch kleinere Mengen an spanischen Mangos. So können wir unsere Kunden fast das ganze Jahr über mit Bio-Mangos beliefern. In diesem Jahr endete die spanische Saison pünktlich und das bietet viel Platz für die Bio-Mangos aus Brasilien. Wie die peruanische Saison aussehen wird, ist noch etwas unklar, aber wir erwarten ab Ende Dezember wieder gute Mengen."

"Als vertikal integrierte Erzeugerorganisation engagieren wir uns für die nachhaltige und soziale Entwicklung von Kleinbauern. Wir arbeiten auch ausschließlich mit Gärtnern zusammen, die sich neben ihrer Produktion auch für die soziale Seite einsetzen. Wir kommunizieren dies mit unseren Kunden und das erfüllt einen Bedarf. Etwa 80% des Volumens sind vorprogrammiert. Unsere Kunden befinden sich hauptsächlich in Deutschland und Skandinavien, und auch der Umsatz nach Frankreich ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Obwohl der Absatz in Italien und anderen südlichen Ländern steigt, hinken diese Länder bei der biologischen Produktion noch hinterher."

Für weitere Informationen:
Jose Maria Cubero Parejo
Fairtrasa
Galgeweg 8
2691 MG ‘s-Gravenzande
+31 174 29 16 00
jose.cubero@fairtrasa.nl      
www.fairtrasa.nl  


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet