Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Guillaume Duchemin zur Verwendung des TOMRA 3A Sortierers:

"Die Maschine hilft, uns anzupassen, um die Unternehmensnachfrage zu beantworten"

Duchemin, gegründet 1984 in Tourville-sur-Odon in der Calvados-Region (14) von Catherine und Christian Duchemin, spezialisiert sich auf Kartoffeln, die sie als Marke La Ferme Du Val D'Odon vermarkten. Guillaume Duchemin schloss sich vor 14 Jahren dem Familienunternehmen an und ist für das Standortmanagement zuständig. Hier gibt er eine Rückmeldung zu den Erfahrungen seines Unternehmens mit dem TOMRA 3A Sortierer.

Mit seiner multispektralen Technologie und gepulsten LEDs soll der TOMRA 3A Unternehmen helfen, ihre Effizienz und Profitabilität zu verbessern. Duchemin installierte seine Maschine in der Kartoffelhalle, wo die Traktoren volle Kartoffelbehälter direkt vom Feld abladen, und hier läuft sie mit einer durchschnittlichen Kapazität von 30 Tonnen pro Stunde. Die Maschine ist derzeit das zweite Jahr voll ausgelastet.

Reduzierung der Arbeitsplatzbelastungen, Steigerung der Produktivität
Der TOMRA 3A analysiert die Knollen, wenn sie fallen, und wirft Fremdkörper wie Steine, Erdklumpen und Holz sowie defekte (grüne) Produkte aus, während sich die Produkte in der Verarbeitungslinie bewegen. Der TOMRA 3A wurde für den Betrieb bei sehr hohen Geschwindigkeiten entwickelt, ohne die Produkte zu beschädigen. Bei Duchemin kann diese Maschine bis zu 30 Kartoffelsorten verwalten, vom kleinsten bis zum größten Kaliber, die alle Garsegmente wie festes weißes Fleisch, festes rotes Fleisch und Chips repräsentieren.

Guillaume Duchemin bemerkte: "Heute Morgen haben wir festgestellt, dass bei den Kartoffellieferungen ein gewisser Rapssamenneubewuchs zu verzeichnen ist, der unbedingt beseitigt werden muss, da es eine Krankheitsquelle in den Kühlschränken sein kann, ein Risiko, das wir nicht eingehen können. Bevor wir den TOMRA 3A hatten, hätten wir zwei zusätzliche Personen für die Sortierung eingesetzt. Dies ist nicht mehr erforderlich, da die Maschine die Arbeit erledigt. Und vor allem bleibt die Geschwindigkeit gleich. Bei einigen Sorten konnten wir in der Vergangenheit anderthalb Stunden damit verbringen, einen Container Kartoffeln zu sortieren, während beim TOMRA 3A 45 Minuten ausreichen."

Genaue und brauchbare Statistiken
Der TOMRA 3A unterstützt Duchemin auch bei der präzisen Materialbuchhaltung. Diese Sortiermaschine, die von der Softwareplattform TOMRA ACT verwaltet wird, liefert sehr genaue Statistiken über abgeschlossene Prozesse, die durch Grafiken veranschaulicht und dynamisch in Echtzeit auf dem Touchscreen der Steuerung angezeigt werden.

Guillaume Duchemin erklärt: "Wir verarbeiten Kartoffeln von unseren eigenen Feldern oder von Partnerproduzenten. Ich kann Chargen mit fünf Kalibern erhalten. Ich kann bis zu sieben Kaliber in einer einzigen Sorte finden. Kaliber bedeuten unterschiedliche Preise, sowohl beim Kauf als auch beim Verkauf. Ich muss das meinen Produzenten beweisen. Meine Lieferanten erhalten genaue Aussagen, die eine langfristige und vertrauensvolle Zusammenarbeit garantieren. Wir verwalten 24 Produzenten, die uns seit Jahren treu sind, und das ist nicht nur Glück! Auf der anderen Seite müssen wir die Vorgaben unserer Kunden, der großen Einzelhändler, erfüllen. Wir haben 12 Audits pro Jahr durch die Qualitätsmanager unserer Einkäufer und externe Stellen. Der TOMRA 3A ermöglicht die Anpassung an diese Geschäftsanforderungen."

Für mehr Informationen:
Marijke Bellemans
TOMRA Foods
Tel: +32 (0)16742817
Email: Marijke.bellemans@tomra.com
www.tomra.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet