Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.

Sign up for our daily Newsletter and stay up to date with all the latest news!

Abonnieren I am already a subscriber
Rene Leenders, P. Seelen Grubbenvorst:

"Von türkischen Strauchtomaten zu Granatäpfeln"

Viele Unternehmen im Obst- und Gemüsehandel kennen P. Seelen aus Grubbenvorst aus den Niederlanden vor allem als Gemüseexporteur. Jedoch bietet die Handelsfirma aus Venlo seit fünf Jahren auch türkische Granatäpfel an: "Vor zehn Jahren haben wir mit türkischen Tomaten angefangen und so fing der Ball an zu rollen. Wir bekommen die Granatäpfel von unseren eigenen Erzeugern und das geht sehr gut", sagt Rene Leenders.

Inzwischen hat die neue türkische Granatapfelsaison wieder begonnen. "Wir haben die Granatäpfel der Sorte Hicaz. Die Aussichten sind gut und die Qualität der ersten Granatäpfel sieht fantastisch aus. Wir erwarten viele dicke Früchte", sagt Rene. "Die Preise haben ziemlich hoch angefangen, aber traditionell werden sie in ein paar Wochen etwas sinken. Nächste Woche werden wir mit unserer eigenen Marke Tsjakka beginnen."

P. Seelen verkauft seine Granatäpfel hauptsächlich auf dem deutschen Markt, sieht aber auch Absatzpotenzia in Holland. "Letztes Jahr hatten wir eine großartige Granatapfelsaison, sowohl was die Qualität als auch den Preis betrifft. Spanien ist oft der größte Konkurrent, aber dort baut man ganz andere Sorten an", sagt Rene.

"Gegen Dezember erwarten wir wieder die ersten türkischen Strauchtomaten unter unserer Marke Prins, die mittlerweile auf dem Markt bekannt ist", sagt Rene. Auf die Frage, ob es künftig noch mehr türkische Produkte bei ihm geben wird, antwortet er: "Wir erwarten die ersten Quitten Mitte Oktober, diese beziehen wir auch direkt von unseren eigenen Produzenten."

Für weitere Informationen:
Rene Leenders
P. Seelen
Venrayseweg 118A
5928 RH Venlo - Niederlande
Tel: +31 77 3873250
rene@pseelen.nl
www.pseelen.nl

Erscheinungsdatum: