Van Nature: Positives Ergebnis 2018 trotz extremer Wetterbedingungen im Sommer

Das Jahr 2018 war vor allem durch das extreme Wetter im Sommer geprägt. Aus diesem Grund standen sowohl die Produktion als auch der Vertrieb vor zusätzlichen Herausforderungen. Infolgedessen hatten die Produktgruppen unterschiedliche Ergebnisse, so Van Nature in seinem Kundenmagazin MEER.

Die Tomatenproduktion hatte eine schwierige Saison, obwohl die Gurkenproduktion 2018 sehr erfolgreich war. Zu Beginn der Tomatensaison war Van Nature von den großen Produktionen in Spanien und der geringeren Produktion in den Niederlanden aufgrund mangelnder Sonneneinstrahlung betroffen. Folglich führte dies zu niedrigeren Preisen im Vergleich zu 2017. Der Rest der Tomatensaison konnte dies nicht ausgleichen.

Sowohl bei Auberginen als auch bei Paprika verursachte der Überschuss Preisdruck auf dem Markt und die Preise waren im Vergleich zu 2017 niedriger.

Der Verkauf von Rosenkohl verlief reibungslos und die Qualität war gut. Das Preisniveau war etwas niedriger als im Jahr 2017, das ein hervorragendes Jahr für den Kohlanbau war.

Aufgrund der guten Nachfrage nach Gurken in der zweiten Jahreshälfte 2018 hatte die Gurkenproduktion eine ausgezeichnete Saison. Ein positiver Effekt des warmen Wetters!

Im Jahr 2018 erreichte Van Nature mit 350 Millionen Euro praktisch den Umsatz von 2017. Das Jahr 2018 wurde mit einem Gewinn von 461.766 € nach Steuern abgeschlossen.

Die Hauptversammlung vom 13. Juni 2019 genehmigte den Jahresabschluss und sie beschloss auch, den Gewinn von 15.000 € in die allgemeinen Rücklagen einzustellen und 446.766 € an ihre Mitglieder auszuzahlen. Das Nettovermögen der Gesellschaft, bestehend aus der nicht ausgeschütteten Gewinnrücklage und den einmaligen Mitgliedszahlungen, beträgt nach Auszahlung der Dividende 1.506.000 € (2017: 1.490.000 €).

Mehr Informationen:
Van Nature
Ebweg 12b
2991 LT Barendrecht, Niederlande
Tel.: +31 180 69 68 15
www.nature.nl 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet